Knappe Niederlage zum Auftakt: 0:1 gegen Mori

09.02.2014
Knappe Niederlage zum Auftakt: 0:1 gegen Mori
Ramiro Lago beim Freistoß in der 2. Spielminute
Es wäre mehr drin gewesen! Einen Punkt hätte sich die aufopferungsvoll kämpfende Naturnser Mannschaft zum Rückrundenauftakt verdient. Doch am Ende konnte der nunmehrige Tabellenzweite aus Mori alle drei Zähler aus Naturns entführen.
von Tschiggo

Die Aufstellung des SSV Naturns: Uli Rungg, Armin Rungg, Gregor Hofer, Damian Huber, Florian Pohl, Matthias Peer, Ramon Sanson (ab 78. Jonas Tumler), Alexander Pohl, Ramiro Lago, Alexander Nischler (ab 86. Ivan Lamprecht), Felix Peer

Tor:
1:0 Marco Tranquillini (14.)
Gelb-rote Karte: Stefano Manica (71.)

Zum dritten Mal in den letzten vier Saisonen übernahm Engl Grünfelder die Mannschaft während der Meisterschaft und zum dritten Male peilt er mit seinen Jungs den Klassenerhalt an, was bereits zwei Mal gelungen ist. Leider ist der Auftakt resultatsmäßig missglückt, auf die gezeigte Leistung kann jedoch aufgebaut werden. Sieben Spieler, welche in der Hinrunde noch dem SSV-Kader angehörten, standen dem Trainer aus diversen Gründen nicht zur Verfügung. Trotzdem bot der mittlerweile mit dem UEFA-B-Trainerschein ausgestattete Übungsleiter, eine schlagkräftige Truppe auf.

Felix Peer brach bereits in den ersten Minuten gefährlich auf der rechten Seite durch. Zählbares kam dabei aber auch deshalb nicht heraus, auch weil Ramiro Lago einen Freistoß aus guter Position in die Mauer schoss.

Dann übernahm Mori die Initiative und Tranquillini schoss nach Manica-Pass in der 13. Minute knapp drüber. Eine Minute später machte es der Mori-Angreifer besser und gewann nach einem langen Pass sein Duell gegen Gregor Hofer und lupfte das Leder danach über Uli Rungg in die Maschen. Mori blieb weiterhin gefährlich und hatte mit Concli (Kopfball, 24.) und wiederum Tranquillini (32.) weitere gute Chancen.

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde dann der SSV wieder aktiver. In der 33. Minute lief Alexander Nischler auf rechts bis zur Grundlinie durch und passte scharf zur Mitte, wo Mori-Verteidiger Sceffer vor dem einschussbereiten Ramon Sanson zur Ecke klären konnte. Sanson kam auch nach der folgenden Ecke zum Abschluss, den Torhüter Poli parierte. Der Mori-Keeper konnte dann in der 35. Minute gegen den durchgebrochenen Ramiro Lago retten und Damian Huber’s Nachschuss klärte ein Verteidiger kurz vor der Linie zur Ecke. So blieb es zur Pause bei der Gästeführung.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie unterhaltsam. Ramon Sanson setzte in der 50. Minute einen Freistoß knapp drüber und in der 58. Minute parierte Poli einen guten Schuss von Felix Peer. Auf der Gegenseite war immer wieder Tranquillini gefährlich: in der 55. Minute rettete Uli Rungg in höchster Not und in der 63. Minute setzte der Mori-Angreifer einen Weitschuss an den Außenpfosten.

Ab der Mitte der zweien Halbzeit war dann Mori jedes Mittel recht, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Sehr oft wälzten sich Spieler der Gäste am Boden und ließen sich minutenlang pflegen. Schiri Robert Knoll ließ all dem gewähren. Und als in der 71. Minute Stefano Manica mit Gelb-rot unter die Dusche musste, zogen sich die Gäste komplett zurück.

Der SSV erhöhte den Druck und fand einige sehr gute Ausgleichsmöglichkeiten vor: In der 76. Minute parierte Poli einen Lago-Drehschuss aus kurzer Distanz. Felix Peer hatte in der 81. Minute die beste Chance nach Lago-Flanke auf dem Fuß, doch auch er scheiterte am Mori-Torhüter, der sich vor seine Beine warf. Lago verzog dann noch in der 88. Minute einen Flachschuss.

Somit stand der SSV am Ende der Partie mit leeren Händen da, hat aber eine ansprechende Leistung gezeigt. Nun geht es zur schweren Auswärtspartie nach St. Georgen, wobei Engl Grünfelder, neben den heute Abwesenden, auch auf den gesperrten Alexander Pohl verzichten muss.
Knappe Niederlage zum Auftakt: 0:1 gegen Mori
Das Spiel begann mit einigen Minuten Verspätung - der Linienrichter fand ein Loch im Tornetz
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing