Klassenerhalt perfekt. SSV schlägt Ahrntal mit 1-0

13.05.2012
Klassenerhalt perfekt. SSV schlägt Ahrntal mit 1-0
Kapitän Armin Rungg verwandelte den Elfmeter zum Klassenerhalt
Der SSV Naturns spielt auch im nächsten Jahr in der Oberliga.
Die Aufstellung:
Ulrich Rungg - Armin Rungg, Patrick Fliri, Florian Pohl, Laurin Kristanell - Ramon Sanson (Alexander Nischler), Damian Huber, Jakob Moriggl, Felix Rungg (Gregor Hofer) - Francesco Cosa, Philipp Ausserer (Christian Paulmichl)

Tor: Armin Rungg (77. Elfmeter)

Ende gut, alles gut. Der SSV Naturns hat sich durch einen 1-0 Erfolg im letzten Saisonspiel gegen Ahrntal den Klassenerhalt gesichert. Dass es zu diesem "Endspiel" gekommen ist verdankt der SSV vor allem der eigenen extrem schwachen Rückrunde (11 Punkte in 15 Spielen), aber auch den starken Rückserien von Tramin (23 Punkte), Plose (21 Punkte) und Rotaliana (25). Da Tramin und Rotaliana ihre Spiele am gestrigen Sonntag gewonnen haben, war auch für den SSV Naturns ein Sieg Pflicht. Der SSV, welcher aufgrund des Alpini-Treffens in Bozen bereits am Samstag nach St. Johann aufgebrochen ist, musste in diesem wichtigen Spiel auf Christian Platzer und Stephan Götsch verzichten.
Auf dem Kunstrasenplatz im Ahrntal war dem SSV die Anspannung gleich zu Beginn anzusehen. Bei kühlen Temperaturen kamen die Gastgeben wesentlich besser ins Spiel. Naturns war wie gelämt und es sah so aus als wäre Ahrntal die Mannschaft, welche um den Klassenerhalt kämpft. So waren es auch die Gastgeber, die die ersten Möglichkeiten vorfanden. Nach 10 Minuten ging eine Flanke von Testor an Freund und Feind vorbei und wenig später klärte Florian Pohl nach einer Faustabwehr von Uli Rungg vor den heranstürmenden Gegnern. Die größte Möglichkeit hatte der SSV in der 27. Minute, als sich Ramon Sanson auf links durchsetzte. Doch seine flache Hereingabe konnte kein Mitspieler verwerten. Wenig später konnte ein Schuss von Francesco Cosa gerade noch von den Ahrntal-Verteidigern abgeblockt werden.
Nach dieser ganz schwachen Leistung in Hälfte eins war Naturns gezwungen im zweiten Abschnitt etwas ändern. Man merkte jetzt endlich, dass der SSV sich seiner Situation bewusst ist. Die Anfangsphase gehörte nun dem SSV, welcher für kurze Zeit das Zepter in die Hand nahm und nun nach vorne spielte. Dabei kam auch die größte Chance des Spiels heraus. Ramon Sanson schickte Felix Rungg gekonnt in den Raum und dieser passte in die Mitte wo der Abschluss von Philipp Ausserer aus elf Metern noch abgeblockt werden konnte (48.). Dann war es aber auch schon wieder vorbei mit den Naturnser Offensivaktionen. Aichner (44.), Testor (60.) und Niederkofler (66.) scheiterten aus aussichtsreichen Positionen entweder an Uli Rungg oder schossen übers Tor. Bei einem Konter wurde dann Francesco Cosa von den Beinen geholt und den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Armin Rungg zur etwas schmeichelhaften Führung (77.). Ahrnal versuchte in der Schlussphase noch zum Ausgleich zu kommen, aber der SSV rettete den Vorsprung über die Zeit und hat somit das Ziel Klassenerhalt erreicht, was dann auch noch kräftig gefeiert wurde.

Gratulation an das gesamte Team
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle