Im Pokal weiter - Jetzt kommt Plose

27.09.2012
Im Pokal weiter - Jetzt kommt Plose
Ramon Sanson führte den SSV gestern als Kapitän aufs Feld und erzielte nach 2 Minuten den Führungstreffer
Im gestrigen Zweitrunden Spiel des Italienpokals siegte der SSV Naturns mit 3-1 gegen die Mannschaft aus St. Martin i.P.
Die Aufstellung des SSV:
Andreas Nischler - Laurin Kristanell, Florian Pohl, Matthias Kaserer, Matthias Peer - Damian Huber, Jakob Moriggl, Andreas Manna, Ramon Sanson - Francesco Cosa, Elias Tappeiner

Tore: 1-0 Ramon Sanson, 2-0 Francesco Cosa, 2-1 Alber Grüner, 3-1 Francesco Cosa.
Wechsel: Ivan Lamprecht für Damian Huber, Alexander Nischler für Elias Tappeiner, Felix Peer für Ramon Sanson

Trainer Gusti Grünfelder hat das Pokalspiel genutzt, um einigen Spielern die in den ersten Partien weniger zum Einsatz gekommen sind, Spielpraxis zu geben. Die in der Meisterschaft zuletzt gesperrten Jakob Moriggl, Francesco Cosa und Elias Tappeiner durften von Beginn an ran.
Die Gäste aus dem Passeiertal kamen mit einer reinen B-Elf nach Naturns. Die zum Großteil aus Junioren bestehende Mannschaft von Trainer Stefan Gasser machte es dem SSV aber über weite Strecken des Spiels nicht gerade einfach.

Bereits nach 2 Minuten konnten die Zuschauer das erste mal jubeln, als Kapitän Ramon Sanson aus 25 Metern den Torhüter mit einem sehenswerten Schuss überwand. Francesco Cosa traf noch kurz vor der Pause zum 2-0.
Der SSV ließ das Spiel nun etwas schleifen und kassierte nach einer Ecke den Anschlusstreffer durch Alber Grüner, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie stocherte. Francesco Cosa machte dann noch seinen zweiten Treffer des Abends.

Nach dem Weiterkommen im Pokal folgt am Sonntag nun das nächste Oberliga-Heimspiel. Das Überraschungsteam, der bisherigen Meisterschaft, Plose kommt nach Naturns. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.
Die Gäste welche sich momentan in einer starken Verfassung zeigen haben bereits 10 Punkte auf dem Konto und stehen auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Spieler von Spielertrainer Matthias Regele strotzen im Moment nur so vor Selbstvertrauen. Vergangenen Sonntag hat das Team durch ein Eigentor in der Nachspielzeit den bisherigen Spitzenreiter aus Ahrntal besiegt. Besonders hervorzuheben sind neben der kompakten Mannschaft vorallem Torjäger Hansjörg Stockner sowie Kapitän Günther Fischer, die immer wieder für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen.

SSV-Trainer Gusti Grünfelder kann beinahe wieder auf den kompletten Kader zurück greifen. Lediglich auf den noch gesperrten Elias Tappeiner muss er verzichten.

Gelingt dem SSV Naturns nach vier Unentschieden in fünf Meisterschaftsspielen ausgerechnet gegen die Mannschaft aus Plose der erste Dreier?
Warten wir's ab. Es wird auf jeden Fall wieder ein spannender Fußballnachmittag am Naturnser Sportplatz.

Wir hoffen natürlich wieder auf zahlreiche Unterstützung von unseren Fans.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing