Guter Start: 2 Spiele - 4 Punkte !

18.10.2011
Guter Start: 2 Spiele - 4 Punkte !
Auftaktsieg 5:3 gegen HC Valrendena + 3:3 in Sterzing
Die Cannibals aus Naturns starten mit viel Schwung in die neue Meisterschaft.
Das Team findet sich immer besser zusammen und unser Coach "Ali" Allneider, kombiniert die Linien zu einer tollen Mannschaft.
Der Abgang von unserem "Schorschi", der in deiser Saison in Schnals bei den Eisbären für Verstärkung sorgen wird, konnte durch ein paar "junge" Zugänge gut kompensiert werden.

Das erste Heimspiel dieser Saison gegen das Team vom HC Valrendena, der letztes Jahr noch in der Serie C mitspielte, wurde im Eisstadion von Latsch ausgetragen. Für beide war es das Auftaktspiel und so wurde auch gleich munter drauf los gespielt; die Folge war ein Torreiches erstes Drittel, das mit  2:2 endete und es unseren Goalie Michi gleich kalt erwischte.
Im 2. Drittel waren wir noch gar nicht richtig aufm Eis, da gelang Valrendena das überraschende 2:3. In Folge waren unsere Angriffsversuche entsprechend häufiger, aber der Ausgleich wollte nicht fallen.
Im 3. Drittel zeigte dann die Ansprache vom Coach in der Kabine seine Wirkung. Ein Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten brachte den Ausgleich und dann die 4:3 Führung. Die Gegner waren kurzfristig kalt gestellt und unsere Abwehr und vor allem auch der Michi im Tor boten nun eine solide Leistung.  Zum Abschluß gab es dann die schönste Aktion im Angriff der Cannibals, der mit dem verdienten  Tor zum 5:3 Sieg abgeschlossen wurde! 

Sonntags Spiel in Sterzing.
Unser erstes Auswärtsspiel fand in Sterzing statt gegen den HC Himmelreich. Das gegnerische Team vom letzen Jahr wurde mit ein paar starken und schnellen Spielern verstärkt und hat auch gleich seine ersten beiden Spiele  im Penaltyschiesen gewonnen.
Wie stark die neuen Spieler waren, bekamen wir nach 16 Sekunden zu spüren, als es nach einem satten Schuß von der blauen Linie schon 1:0 stand.
Nach dem ersten Schreck haben sich die Cannibals aber  wieder sortiert und in der 5. Minute den Ausgleich erzielt.  Die Angriffe der Gegner wurden aber immer gefährlicher und sie hatten dann auch innerhalb 3 Minuten  durch fast identische Spielzüge  zweimal Erfolg und schraubten das Resultat auf 3:1  - Um so wichtiger war es, daß es unserem Stürmer Michele  15 Sekunden vor der Drittelssirene gelang,  den Puck zu seinem persönlich zweiten Treffer unter die Latte zu heben.
Unser Coach hatte das Spiel der Gegner nach dem ersten Drittel gut gelesen und uns mit den nötigen Anweisungen ins zweite Drittel geschickt. Der SSV Naturns kam immer besser ins Spiel und die Gegner ließen konditionell etwas nach, die Folge waren immer häufiger Fouls und somit auch Strafen.
Auf beiden Seiten konnte das Power-Play nicht genutzt werden, im Gegenteil, in einer Unterzahlsituation gelang den Cannibals durch einen schönen Konter mit Simon und Abo der vielumjubelte Ausgleichstreffer zum 3:3
Im letzten Drittel vielen keine Tore mehr, dafür aber eine Glasscheibe! Knapp 3 Minuten vor Schluß, gerade in einer Druckphase des SSV, entkam uns  die Nummer 88 und knallte  einen Schuß knapp an unserem Totr vorbei in die Glasumrandung, die mit einem dumpfen Knall in tausende Stücke zerbarst. Das Spiel konnte nach 20 Minuten wieder aufgenommen werden, aber es blieb beim 3:3 - also Penaltyschießen!
Unser Mario im Tor hat schon im Spiel gezeigt, daß er fit und in Form war und er konnte auch im Penaltyschießen einen Treffer verhindern; leider war dies aber nicht ausreichend und so mußten wir uns mit einem Punkt zufrieden geben, währen der HC Himmelreich sein drittes Penaltyschießen  in Folge gewinnen konnte.

Nun wartet auf die Cannibals das nächste Spiel in der Meranarena am SAMSTAG 22.Okt um 20:3o gegen die WIKINGER aus Vilpian.

Unseren Fans bieten wir sicherlich wieder ein spannendes Spiel!

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing