Goalie Mario Pellegrina hext Cannibals ins FINALE

Goalie Mario Pellegrina hext Cannibals ins FINALE
FINAAAALE !! Eine tolle Mannschaftsleistung bringt entscheidenden Sieg in Gröden.

Der SSV Naturns Blue Cannibals besiegte im 4. Halbfinalspiel den Titelverteidiger HC Gardena Bulls Queens nach einer iintensiven Begegnung mit 2:1 und kämpft am kommenden Samstag, 07.03.2015 - 19:00 Uhr in Prad um den Meistertitel. Der Finalgegner wird zwischen den HC Prad Geier und dem HC Valrendena entschieden.

Das gestrige Spiel in Wolkenstein war nichts für schwache Nerven – die Grödner begannen schwungvoll, während die Cannibals aus einer sicheren Defensive agierten und den Gegner auf Augenhöhe begegneten. Nachdem sich die Mannschaften im Startdrittel  neutralisierten ging es ohne nennenswerte Chancen  zum ersten Pausentee.

Im Mitteldrittel legten die gelb-blauen Naturnser den Grundstein des Erfolges. Marco Boriero spielte einen millimetergenauen Querpass auf „Bulldozer“ Daniel Christanell, der sich vor dem Tor entscheidend durchsetzte und die Hartgummischeibe zur 1:0 Führung ins Netz unterbrachte.
Die Cannibals konnten wenige Spielminuten später die Führung ausbauen: In einer Überzahlsituation spielte Topskorer Simon Allneider auf Verteidigungsbomber Andreas Palla, der den nötigen Freiraum nutzte und mit einem satten Schlagschuss das Ergebnis auf 2:0 stellen konnte.

Mit dieser 2:0 Führung ging es ins letzte Drittel. Die körperbetont spielenden Grödner kämpften wie in der gesamten Serie um jeden einzelnen Puck und drängten im Schlussdrittel die Cannibals in die Verteidigungszone. Mit vereinten Kräften und einem glänzend aufgelegten SSV Goalie Mario Pellegrina konnten Grödens Angriffswellen gestoppt werden.
Knapp 5 Minuten vor Schluss war jedoch auch der Naturnser Hexer geschlagen und die Grödner konnten auf 1:2 stellen. Die letzten Minuten überstanden die Cannibals mit eiserner Disziplin schadlos und um 20:21 Uhr war es amtlich – die Cannibals stehen zum zweiten Mal in Folge im FINALE, während der Titelverteidiger aus Gröden um die Bronzemedaille spielt.

Einen faden Beigeschmack hat der Finaleinzug leider trotzdem – für Abwehrhühne Philipp Klotzner, ist die Saison nach einem Wadenbeinbruch verbunden mit Riss sämtlicher Bänder im Sprunggelenk, vorzeitig zu Ende. Alles Gute und schnelle Genesung!!

Auf nach Prad !!
Let’s go Cannibals !!
Der Bart darf (soll) noch wachsen.

Goalie Mario Pellegrina hext Cannibals ins FINALE
Coach und Präsidente
Goalie Mario Pellegrina hext Cannibals ins FINALE
Unser Topscorer Simon Allneider und New-Capitano mit Pez der Eiche in der Defense
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle