Gerechte Punkteteilung in Eppan

22.10.2018
Gerechte Punkteteilung in Eppan
Trainer Hari Kiem coachte seine Jungs lautstark (Fotos © runggaldier.it)
Der SSV Naturns holt einen Punkt am Rungghof gegen den Tabellenletzten: die Partie endete 0-0.
Aufstellung: Albrecht, Gufler, Hofer, Schöpf (78. Mair), Mairhofer, Peer, Marcadella (62. Schuler), Schwienbacher (53. Nischler), Lo Presti, Lanpacher, Gander.
Nicht eingewechselt:
Kaufmann, Tarneller, Tribus, Platzgummer, Müller.
Tore: Fehlanzeige.

Spielverlauf: Den besseren Start hatten die Gastgeber. In der 7. Minute, nach einem missglückten Ausstoß, konnte Cirillo aus der Situation keinen Nutzen ziehen: sein Schuss aus 35 Metern Entfernung aufs leere Tor wurde von Mairhofer per Kopf entschärft. Zwölf Minuten später: Eckball Eppan. Der Ball kommt zu Fratucello, der jedoch an unserer Abwehrreihe scheitert (19.). Bis zur ersten nennenswerten Naturnser Torchance müssen die Zuschauer auf die 41. Minute warten: Hofer führt einen Freistoß schnell aus, Marcadella tankt sich über links durch und bringt eine verwertbare Flanke, aus der aber weder Lo Presti noch Mairhofer einen Nutzen ziehen.
In der zweiten Halbzeit zeigt sich dasselbe Szenario: beide Mannschaften versuchen es mit hohen und langen Pässen; flach gespielt wird selten bis nie. In der 55. Minute prüft Foldi unseren Goalkeeper, der den Ball jedoch sicher halten kann. Vier Minuten später fand ein langer Abschlag von Domi Albrecht direkt zu Johnny Marcadella: der Ball ging leider weit übers Tor (59.). In der 74. Minute versuchte es Lenny Lanpacher vom Sechzehner: sein Schuss fiel zu zentral aus. Danach bekam das Publikum zwei Abseitstore zu sehen: erster war es Lenny Lanpacher, der nach guter Kombination über links durch Tommy Nischler und Tini Gander, und nach Lo Presti’s Schussmöglichkeit, den Ball aus nicht regulärer Position einnetzte (76.). Später, kurz vor Schluss, wurde Eppans Piccoli der Treffer aberkannt (85.). In der 87. Minute hatte Tini Gander die letzte gute Gelegenheit des Spiels: sein Versuch von links wurde vom gegnerischen Torwart sicher gehalten.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 28. Oktober um 14:30 Uhr vor heimischer Kulisse gegen den Aufsteiger ViPo Trento statt. Die Mannschaft aus der trentiner Landeshauptstadt rangiert zurzeit mit zwölf Punkten an zehnter Stelle.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle