Francesco Cosa soll für Tore sorgen

10.07.2011
Francesco Cosa soll für Tore sorgen
Franceso Cosa im Trikot des FC Chiasso
Mit dem routinierten Stürmer Francesco Cosa hat der SSV Naturns nun einen Stürmer verpflichtet, von dem man erwartet, dass er den nach St. Georgen in die Serie D abgewanderten Peter Mair ersetzten kann.
Der bald 39jährige Francesco „Ciccio“ Cosa ist eine wandelnde Torfabrik. Die Summe der Stationen in seiner Karriere ist größer, als jene der gesamten restlichen Spieler des SSV-Kaders. Cosa stammt aus Apulien und spielte in seinen Jugendjahren bei Taranto und dann bei diversen anderen Vereinen in Süditalien, in der Serie D und in der Oberliga. Vor zwölf Jahren kam er erstmals nach Bozen und spielte dort in der Serie D, um dann noch bei diversen Oberligavereinen in der Lombardei, sowie auch bei Chiasso in der dritten Schweizer Liga. In unserer Region schoss Cosa seine Tore, außer für den FC Bozen 96, auch für Benacense, Trient und in der letzten Saison für den FC Meran. Seine Torquote ist beeindruckend: er hat fast in jedem Jahr gleich viele Tore erzielt, wie er Einsätze hatte – so kann es auch heuer weiter gehen!

Francesco Cosa wohnt mit seiner Freundin und der siebenjährigen Tochter Greta in Bozen und glaubt, bei der nötigen Fitness, auch trotz seines nicht mehr ganz jugendlichen Fußballalters für viele Tore für den SSV in der Oberliga sorgen zu können.

Mit dieser Verpflichtung steht der Kader für das neue Abenteuer Oberliga. Neben Cosa, sind der Tarscher Florian Pohl (Union Innsbruck, dritte Liga in Österreich) und der Algunder Christian Paulmichl (Berretti des FC Südtirol) dazu gekommen. Philipp Ausserer kommt vom FC Meran und Timmy Tappeiner vom ASV Kastelbell zum SSV zurück. Thomas Ortler aus Glurns kommt von einem Jahr Auslandsstudium zurück und Damian Huber steigt von der eigenen Jugend zur ersten Mannschaft auf. Dafür verlassen Peter Mazoll (FC Eschenbach, dritte Liga in der Schweiz), Peter Mair (ASC St. Georgen, Serie D), sowie Michael Huber, Philipp Ladurner, Daniel Wielander und Elias Spechtenhauser (alle Partschins) den SSV.

Am 25. Juli startet der neue Trainer Marco Bertoncini mit unseren Jungs in die Vorbereitungsphase, in welcher folgende Testspiele geplant sind:
Freitag, 5. August, 20.15 Uhr in St. Leonhard i.P. gegen Landesligist Moos
Samstag, 6. August, ab 15.00 Uhr: 2. SpG-Cup mit dem ASV Partschins, dem ASV Plaus und den Junioren der SpG in Partschins
Dienstag, 9. August, 20.15 Uhr in Tirol gegen Tirol
Freitag, 12. August, 20.15 Uhr in Terlan gegen Terlan
Mittwoch, 17. August, 20.15 Uhr in St. Martin i.P. gegen St. Martin
Mittwoch, 24. August, 20.00 Uhr in Latsch gegen Latsch
Am 21. August steht der erste Spieltag im Italienpokal an. Die Oberliga beginnt am 28. August.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Mittwoch, 20.03.2019 - 20:00 Uhr St. Martin Moos i.P. : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
-:- FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
-:- Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 22 45
2 Dro 22 44
3 Rotaliana 22 42
4 Obermais 22 40
5 Brixen 22 37
6 Lana 22 36
7 Tramin 22 34
8 St. Martin Moos i.P. 22 33
9 Vipo Trento 22 32
10 Arco 1895 22 29
11 Comano Terme 22 28
12 St. Pauls 22 27
13 Anaune Val di Non 22 26
14 Calciochiese 22 17
15 SSV Naturns 22 11
16 Eppan 22 5
 Gesamttabelle