Für die Südtirolauswahl auf Sardinien

05.04.2013
Für die Südtirolauswahl auf Sardinien
Die Vinschger Delegation am Flughafen
Vier Spieler und ein Betreuer des SSV Naturns haben für die Südtirolauswahl am 52. Regionenturnier, welches heuer vom 23. bis 30. März in Sardinien ausgetragen wurde, teilgenommen.
Erstmals in der Geschichte des „Torneo delle Regioni“ nahm Südtirol eigenständig (ohne das Trentino) an diesem teil und konnte sich somit gegen die starken Regionalauswahlen aus dem Rest Italiens messen. Am Freitag, 22. März brach man von Bozen aus mit dem Bus auf, um vom Mailänder Flughafen Linate nach Cagliari zu fliegen. Nach dem vorhersehbaren Ausscheiden aller Teams trat man die Rückreise am Gründonnerstag, 28. März an.

Damian Huber und Matthias Peer spielten in der Juniorenauswahl, welche ihre vier Spiele gegen Sardinien, Abruzzen, Friaul und Apulien allesamt verloren, sich aber gut aus der Affäre gezogen haben. Beide Spieler kamen in allen vier Spielen zum Einsatz. Damian spielte zwei Mal über die gesamte Spielzeit und Motte ein Mal.

Der Kommentar von Damian nach der Rückkehr: „„Ich wusste vorher, dass es sehr schwer wird, zumal die anderen Regionen viel mehr Spieler zur Auswahl haben als wir. Wir haben zwar jedes Spiel verloren, waren aber, außer gegen Apulien, jedem Gegner ebenbürtig. Wichtig war aber, dabei zu sein. Für mich war es bereits das dritte Mal und es ist immer wieder eine tolle Erfahrung. Zu den besten Juniorenspielern Südtirols zu gehören, gibt mir viel Selbstvertrauen.“

In der A-Jugend kickte Thomas Nischler mit. Die Allievi verloren auch alle vier Spiele gegen dieselben Gegner und dabei, außer gegen Sardinien, recht klar.

Tommy zog aber trotzdem ein positives Resümee: „Es war ein außergewöhnliches Gefühl, Südtirol beim Regionenturnier vertreten zu dürfen. Auch wenn es nicht erfolgreich verlief war es dennoch eine wertvolle Erfahrung für mich! Wir hatten eine tolle Truppe und ich bin überglücklich, dass ich ein Teil dieser Mannschaft war.“

Am besten schlug sich die B-Jugend-Auswahl mit dem Naturnser Lukas Messmer. Die Giovanissimi unter dem Meraner Trainer Renzo Rossi spielten zuerst gegen Sardinien 0:0 und bezwangen dann die Abruzzen mit 2:1. Durch Niederlagen gegen Friaul und Apulien mussten jedoch auch sie alle Aufstiegshoffnungen ins Halbfinale begraben.

Lukas hat folgende Eindrücke mitgenommen: „Es war eine schöne Erfahrung einmal zu sehen, wie anderswo in Italien Fußball gespielt wird. Ich habe neue Freunde gefunden. Leider ist bei mir nach dem zweiten Spiel wieder eine alte Verletzung am Ellbogen akut geworden und ich habe nicht mehr spielen können. Sollte ich in Zukunft wieder zur Auswahl einberufen werden, würde ich sehr gerne daran teilnehmen.“

Seinen bereits zweiten Einsatz beim Regionenturnier hatte Masseur Harald Götsch, der dieses Mal die Kleinfeldmannschaft betreute.

In unserer Fotogalerie findet ihr einige Fotos von unseren Spielern mit den jeweiligen Auswahlen.
Für die Südtirolauswahl auf Sardinien
Motte in Aktion
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle