Erster Auswärtsdreier! 3:0 in Arco

14.11.2016
Erster Auswärtsdreier! 3:0 in Arco
Die Flanke von Peter Mair findet den heranrauschenden Gregor Hofer, der zur Führung einköpft
Der Auswärtsfluch mit nur zwei mickrigen Unentschieden ist besiegt. Der SSV landete nach einer durchschnittlichen ersten Hälfte am Ende einen souveränen Sieg in Arco.
von Tschiggo aus Arco

Die Aufstellung des SSV Naturns: Felix Piazzo, Matthias Gufler, Gregor Hofer, Philipp Tribus, Matthias Peer, Andreas Pirhofer, Felix Peer (ab 91. Simon Pirhofer), Michael Aiello, Matthias Bacher, Peter Mair (ab 81. Lukas Bacher), Olaf Stark (ab 63. Fabian Nischler)

Tore: 0:1 Gregor Hofer (45.+1), Peter Mair (57.), 0:3 Peter Mair (79.)

Im 3-5-2-System agierend gingen die Cortese-Schützlinge recht offensive in diese Partie. Und bereits in der zweiten Minute wurde Aktivposten Matthias Gufler von Peter Mair frei gespielt, sein Abschluss ging jedoch knapp neben das Tor.

Mit laufender Spielzeit wurde Arco stärker und in der 13. Minute musste Felix Piazzo einen 20-Meter-Hammer von Pasini zur Ecke abwehren. Fünf Minuten später kam auf der Gegenseite wiederum „Nello“ zu einer guten Chance nach einer schnellen Kombination über Peter Mair und Matthi Bacher, fand jedoch in Arco-Keeper Bonomi seinen Meister.

Danach kam Arco zu zwei großen Führungsmöglichkeiten: in der 33. Minute köpfte Trainotti aus kurzer Distanz aufs Tor, Felix Piazzo konnte mit einem starken Reflex den Ball an den Pfosten lenken, den dann Gregor Hofer befreite. Und in der 41. Minute verstolperte Cicuttini in aussichtsreicher Position alleine vor Piazzo.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann der Führungstreffer für den SSV: Peter Mair setzte sich auf der rechten Seite durch, ließ einen Gegenspieler stehen und brachte eine Flanke ideal auf den langen Pfosten, wo der mitgelaufene Gregor Hofer souverän einköpfte. Ein idealer Zeitpunkt für ein Tor.

In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber nie mehr ins Spiel und der SSV dominierte die Partie. In der 52. Minute zündete Matthi Bacher den Turbo und ließ die gesamte Arco-Abwehr samt Keeper stehen, im Moment des Abschlusses wenige Mieter vor dem Tor blockte jedoch ein Verteidiger in höchster Not.

Fünf Minuten später spielte Felix Peer Peter Mair in den Lauf, der in den Strafraum eindrang und mit einem satten Schuss ins lange Eck den zweiten Treffer fixierte. In der 64. Minute kam Andy Pirhofer nach einem Getümmel im Strafraum an den Ball und zog ab, das Leder sprang vom Innenpfosten zurück ins Feld.

Das dritte Tor fiel dann in der 79. als Matthi Bacher perfekt vorbereitete und Peter Mair aus kurzer Distanz seinen persönlich Doppelpack schnürte. Drei Minuten später hatte noch Felix Peer eine gute Möglich, er scheiterte jedoch an Bonomi aus kurzer Distanz. Danach passierte nichts mehr.

Ein, vor allen Dingen durch die starke Leistung in der zweiten Hälfte, verdienter Sieg in der Ferne. Der SSV hält nun bei 20 Punkten und damit den Anschluss an die drei unmittelbar davor liegenden Teams. In den letzten drei Spielen der Hinrunde kann man nun eine bis dato zufriedenstellende Hinrunde noch veredeln. Am Sonntag gastiert der SSV Ahrntal ab 14:30 Uhr am Naturnser Sportplatz.
Erster Auswärtsdreier! 3:0 in Arco
Matthias Bacher serviert Peter Mair den tritten Treffer auf dem Tablet
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle