Erste Niederlage für den SSV: 0-2 in Eppan

03.10.2011
Erste Niederlage für den SSV: 0-2 in Eppan
Die Naturnser Angreifer Francesco Cosa und Christian Platzer blieben gegen Eppan ohne Torerfolg
Der SSV Naturns musste im Auswärtsspiel gegen Eppan die erste Saisonniederlage hinnehmen. Vor großer Zuschauerkulisse kamen die Überetscher zu einem vierdienten 2-0 Sieg.
von Armin Rungg

Aufstellung SSV Naturns: Uli Rungg - Stephan Götsch, Patrick Fliri (67. Daniel Ortler), Florian Pohl, Gregor Hofer - Felix Rungg, Armin Rungg, Andreas Manna, Christian Paulmichl - Francesco Cosa (59. Philipp Ausserer), Christian Platzer

Tore: 0-1 Filippin (29.), 0-2 Virtroler (Elfm. 73.)


Durch die beiden Platzverweise von Ramon Sanson und Jakob Moriggl rückte Armin Rungg ins Mittelfeld vor und Gregor Hofer nahm seinen Platz in der Viererkette ein. Auch der weiterhin verletzte Damian Huber fehlte.

Von der ersten Minute an merkte man den Eppanern an wie wichtig das Spiel für sie war. Dem SSV fehlten Aggressivität und Leidenschaft. So hatte Eppan bereits nach einigen Minuten durch Bragagna, der aus 11 Metern nach einer Standardsituation freistehend neben das Tor schoss, die erste dicke Chance. Im weiteren Spielverlauf hatte Eppan weitere Möglichkeiten durch Stürmer Feltrin. Naturns konnte nur durch einen Weitschuß von Armin Rungg etwas Gefahr ausstrahlen. In der 29. Minute dann das 1-0 für Eppan: Uli Rungg konnte einen Freistoß von Avancini nur kurz abwehren und Filippin schoss per Volley zur Führung für die Überetscher ein. Naturns hatte nach einer Flanke von Christian Paulmichl noch die Chance zum Ausgleich. Doch Eppan-Torwart Iardino fing die Flanke vor dem einschussbereiten Christian Platzer ab.

Auch in der zweiten Halbzeit war Eppan wieder aggressiver als der SSV und kam wieder durch Feltrin zu guten Chancen. Der SSV Naturns blieb weiterhin blass und konnte sich keine guten Chancen herausspielen. In der 73. Minute gab es dann nach angeblichem Foul von Stephan Götsch an Feltrin Elfmeter für Eppan, welchen Vitroler zum 2-0 verwandelte. Naturns warf nun nochmals alles nach vorne, blieb aber weitgehend harmlos und die Gastgeber kamen immer wieder zu gefährlichen Kontern. Die größte Chance für Naturns hatte Daniel Ortler. Er brachte aber eine Flanke von Armin Rungg nicht im Tor unter: Sein Kopfball verfehlte das Tor nur knapp (95.).

Eppan bleibt also weiterhin kein gutes Pflaster für den SSV. Bereits im Vorjahr gingen alle 6 Punkte an Eppan. Nach der ersten Saisonniederlage liegt der SSV Naturns nun mit 11 Punkte aus 6 Spielen auf dem 5. Tabellenplatz. Aber bereits am nächsten Sonntag hat der SSV vor heimischem Publikum gegen Trient die Chance sich für die Niederlage gegen Eppan zu rehabilitieren.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle