Ersatzgeschwächte Cannibals verlieren „Derby“

28.10.2013
Ersatzgeschwächte Cannibals verlieren „Derby“
Erste Niederlage der Saison, ausgerechnet beim "Vinschger-Derby"in Prad 1:3

Der grippegeschwächte SSV Naturns Blue Cannibals musste sich im „Vinschger-Derby“ gegen den HC Prad mit 1:3 geschlagen geben.
Im dritten Saisonspiel musste auf mehrere Stammkräfte verzichtet werden und man reiste mit lediglich 10 Feldspieler in den Obervinschgau.
Coach Walter Allneider beorderte Kapitän Andreas Humml und „Duracell“ Emmanuel Barbera an die Seite von Abwehrhühnen Daniel Told und Andreas Palla. Im Sturm feierte Michael Pratzner an der Seite unserer Topskorer Simon Allneider und Florian Kirchler sein Debüt im Trikot der Gelb-Blauen, während die Senatoren Oliver Defatsch, Marco Boriero und Luca Abolis die zweite Angriffslinie bildeten. Im Tor stand Mario Pellegrina der seine Sache gut machte und die Mannschaft bis zum Schluss im Spiel hielt.

Das Spiel begann für unsere Cracks äußerst schlecht. Bereits nach drei Minuten musste man einen 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Der auffällige Julian Theiner hatte gegen unseren Kapitän bereits nach 15 Sekunden das nötige Puckglück und traf in die linke untere Torwartecke. Nur zwei Minuten später verwerteten die Prader abermals einen schnell vorgetragenen Konter zur zwei Tore Führung. Unsere Cracks erholten sich von dieser kalten Dusche, kämpften um jeden Puck und spielten diszipliniert. Einzig Hauptschiedsrichter Herr Niederegger sorgte mit seinen Entscheidungen zum Kopfschütteln beider Mannschaften, die eigentlich sehr fair zu Werke gingen.
Nachdem es im ersten Drittel keine Tore mehr gab, konnte zur Hälfte des Spiels Verteidigungsminister Daniel Told (Vorarbeit Andreas Palla und Simon Allneider) im Powerplay mit gegnerischer Mithilfe auf 1:2 verkürzen. Unsere Mannschaft hatte leichte Feldvorteile, blieb aber in nummerischer Überlegenheit im Vergleich zu den vorherigen Spielen eher blass.
Im dritten Drittel schwanden beim SSV Naturns zunehmend die Kräfte, während die Prader dem dritten Tor sehr nahe waren. Symptomatisch für die kräftezerrende Partie war die 41 Spielminute als Simon Allneider einen Alleingang nicht in ein Tor ummünzen konnte und praktisch im Gegenzug der HC Prad durch einen abgefälschten Schuss von Julian Theiner den 1:3 Endstand erzielen konnte und den Cannibals endgültig jede Hoffnung raubte.

Alles im allem blieben die Punkte verdient im Obervinschgau. Unsere Mannschaft trat jedoch erhobenen Hauptes die Heimreise an. Bereits am kommenden Sonntag, 3. November 2013 geht es zum letztjährigen Viertelfinalgegner HC Pinè, wo der SSV Naturns um 18:00 Uhr zu Gast ist. Fokussiert bleiben und die erkrankten Spieler wieder fit bekommen, so lauten die Hausaufgaben für die kommenden Tage.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing