Eppan der nächste Gegner des SSV

30.08.2012
Eppan der nächste Gegner des SSV
Jakob Moriggl im Zweikampf mit Eppan's Alex Feltrin
Am Sonntag empfängt der SSV Naturns im ersten Heimspiel der heurigen Oberliga Saison die Mannschaft aus Eppan.
Die Gäste von Trainer Christian Scherer setzen in der heurigen Saison auf Kontinuität.
Die Unterlandler haben lediglich Zugänge aus der eigenen Jugend zu verzeichnen. Allerdings sind die beiden brandgefährlichen Offensivaktuere Alex Feltrin und Shkelqim Lekiqi, welche die letzte Saison wegen schwerer Verletzungen lange ausgefallen sind, wieder zurück im Team.
Der letztjährige Toptorjäger Ivano Ferrari musste hingegen das Team verlassen.
In der Verteidigung stehen mit dem ehemaligen Naturnser Spieler Lukas Greif und Christian Avancini zwei gestandene Oberligaspieler in den Reihen von Eppan. Vor allem Letzterer ist auch offensiv immer wieder bei Standards gefährlich.
Im Tor steht mit Dennis Iardino einer der besten Torhüter der Oberliga zwischen den Pfosten.

Am ersten Spieltag knöpfte Eppan der Mannschaft aus Ahrntal ein 0-0 ab. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre auch ein Sieg drin und auch verdient gewesen, so die Meinung in den verschiedenen Medien.

Für den SSV Naturns gilt es nach dem Weiterkommen im Pokal nun wieder an die Leistung vom letzten Sonntag in Dro anzuknüpfen.
Mit Einsatz, Willen und Leidenschaft muss das Team um Kapitän Armin Rungg in jedes seiner Spiele gehen, dann kann das Saisonziel erreicht werden.
Die kann sie bereits am Sonntag gegen Eppan zeigen.

Trainer Gusti Grünfelder muss allerdings auf den gesperrten Ramon Sanson verzichten. Unsicher ist der Einsatz von Käpt'n Armin Rungg und Francesco Cosa, die beide im Pokalspiel aufgrund von Blessuren pausiert hatten. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Auf die Unterstützung der zahlreichen Naturnser Fans hoffen wir.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle