Enttäuschendes 1:3 im Heimspiel gegen Comano!

04.03.2019
Enttäuschendes 1:3 im Heimspiel gegen Comano!
Wenigstens durften die SSV-Zuschauer in der 79. Minute jubeln, als Gander Martin einen fälligen Strafstoß problemlos verwandelte.
Einige rechneten sich im Vorfeld zu dieser Partie noch Chancen auf den Klassenerhalt der Naturnser aus, doch durch die gezeigte Leistung gegen Comano wurde das alles andere als einfacher.
Aufstellung des SSV Naturns: Dominik Albrecht, Kevin Tarneller (ab 71. Minute Lukas Müller), Gregor Hofer (ab 41. Minute Dominik Müller), Lukas Schöpf (ab 63. Minute Elias Schuler), Matteo Tulipano, Matthias Peer, Stephan Lanpacher, Marian Schwienbacher (ab 45. Minute Manuel Mair),  Martin Gander, Peter Mair (ab 57. Minute Thomas Nischler), Francesco Lazzari;

Tore: 0:1 John Burlon (13. Minute), 0:2 Massimo Giovannini (50. Minute, Freistoß), 0:3 Federico Lorenzi (52. Minute), 1:3 Martin Gander (79. Minute, Elfmeter);
Gelb-Rot: Alessio Bosetti (33. Minute), Matthias Peer (44. Minute);

Von Anfang an präsentierten sich die Gäste mit mehr Elan und setzten die Hausherren unter Druck. Der SSV brachte sich ein ums andere Mal mit unnötigen Fouls um den Ballbesitz und nach einem dieser Fouls auf Höhe der Mittellinie machten die Gäste das Spiel schnell, verlagerten mit dem Freistoß die Seiten und ehe die SSV-Defensive reagieren konnte wieder ein Seitenwechsel in der Strafraum der Naturnser. Dort legt Poletti die Flanke flach nach innen wo Burlon zur 0:1 Führung nur noch einschieben muss.

Nach der Führung passierte lange nichts mehr bis sich der Unparteiische plötzlich dazu entschied den Gästestürmer Bosetti mit Gelb-Rot vom Platz zu stellen. Die erste gelbe Karte hatte der Stürmer für eine Schwalbe im Naturnser Strafraum erhalten, die zweite gelbe Karte in der 33. Spielminute für ein taktisches Foul an der Außenlinie auf Höhe des eigenen Strafraums. Eine wirklich harte und schwer nachvollziehende Entscheidung, dennoch schöpfte man auf  den Rängen durch diesen Vorteil wieder Hoffnung.

Kurz vor der Halbzeit kamen die Kiem-Schützlinge dann auch durch Lazzari zu einer ersten guten Torchance, sein Schuss von der Strafraumgrenze ist jedoch zu unplatziert. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff stellte der Schiedsrichter das Gleichgewicht auf dem Platz wieder her, indem er SSV-Kapitän Matthias "Motte" Peer auch mit Gelb-Rot vom Platz stellte, er hatte angeblich direkt vor der SSV-Bank einen Gästespieler gelbwürdig gelegt. Ebenfalls eine harte Entscheidung und das sah auch SSV-Trainer Harald Kiem so, der wurde nach einer kurzen Diskussion auch auf die Tribüne verbannt. 

Fußballerisch ist nicht viel passiert jedoch gab es genug Theater auf und neben dem Platz in dieser ersten Halbzeit so dass die Zuschauer dennoch auf ihre Kosten kamen. Der Seitenwechsel hat den Naturnsern total den Wind aus den Segeln genommen und so geriet man schnell noch weiter in die Krise: Erst versenkt Außenverteidiger Giovannini einen Freistoß aus 18 Metern zentraler Position im Kreuzeck 0:2 und keine Minute später wird Lorenzi im Strafraum nicht entschieden genug gestört und kann zum 0:3 einnicken. 

Damit hatte jeder verstanden, dass das Spiel gelaufen ist und die Gäste stellten ihr Spiel komplett ein, es dauerte bis in die 79. Minute ehe dem SSV eine schöne Kombination über rechts gelang und Gander im Strafraum gelegt wurde. Der Gefoulte trat selbst zum Strafstoß an und verwandelte problemlos zum Endstand 1:3.

In der Schlussphase wurden die Zuschauer noch mit einer aufopfernden Schlussoffensive der jungen Kräfte belohnt, wobei vor allem Lukas Müller einen sehr soliden Eindruck hinterlassen hat und so blieb trotz der Niederlage ein nicht ganz so desolater Eindruck in den Köpfen hängen. 

Die Situation in der Tabelle hat sich nicht geändert, der SSV ist immer noch auf jeden Punkt angewiesen und wird am Sonntag ohne die gesperrten Peer Matthias und Tarneller Kevin gegen Anaune alles aufbieten müssen um dort jubeln zu können. Der Anpfiff findet um 15:00 Uhr statt! Seit dabei und unterstützt unsere Jungs weiterhin in dieser Rückrunde!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Stegen 19 39
2 Bruneck 19 36
3 Ahrntal 19 36
4 SSV Naturns 19 34
5 Terlan 19 32
6 Milland 19 30
7 Schenna 19 29
8 Partschins 19 28
9 Weinstrasse Süd 19 26
10 Latsch 19 26
11 Passeier 19 21
12 Natz 19 21
13 Albeins 19 19
14 Voran Leifers 19 18
15 Freienfeld 19 15
16 Eppan 19 5
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Georgen 2 6
2 SSV Naturns 2 3
3 Albeins 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Martin Moos i.P. 1 3
2 SSV Naturns 1 0
 Gesamttabelle