Eine lange Reise zu Calciochiese nach Storo

28.10.2016
Eine lange Reise zu Calciochiese nach Storo
Über 160 Kilometer lang ist die Reise ins Chiesetal
Am Sonntag geht es für unsere Jungs auf die längst mögliche Auswärtsfahrt in der regionalen Oberliga, nämlich an den südwestlichsten Ort der Provinz Trient, nach Storo. Im dortigen „Stadio Grilli“, umringt von Kornfeldern, trägt die Associazione Calciochiese ihre Heimspiele aus.
Unsere Jungs wollen am Sonntag endlich auch in der Ferne voll punkten, hat man die bisherigen vier Saisonsiege doch alle zu Hause eingefahren. In den vier Auswärtspartien gab es bis dato lediglich zwei Unentschieden. Neben Marian Schwienbacher und Thomas Nischler wird am Sonntag auch Ersatzkeeper Hannes Wellenzohn fehlen. Er verletzte sich am Dienstag im Tormanntraining am Knöchel. Für ihn wird Dominik Albrecht auf der Bank Platz nehmen. Fabian Nischler musste ein kleines Cut oberhalb des rechten Auges, welches er sich im Mittwoch-Testspiel gegen Lana (2:2) zuzog, nähen lassen, dürfte aber zur Verfügung stehen.

Die Gastgeber aus Storo haben bis jetzt eher mit Defensivfußball ihre neun Punkte eingeheimst. Beim Tore schießen geizten die Jungs von Trainer Pelizzari und konnten erst sechs Mal jubeln. Nur Comano war mit drei Treffern weniger erfolgreich. Die zehn erhaltenen Tore sind jedoch ein Topwert, denn nur Spitzenreiter Trient und Arco haben in den bisherigen neun Spielen weniger Treffer kassiert. Mit Minimalistenfußball hat man sich auch am vergangenen Sonntag ein 0:0 bei St. Georgen ermauert. In diesem Spiel sah Verteidiger Roberto Bazzani „rot“ und wird am Sonntag fehlen.

In der letzten Saison verlor der SSV nach einer blassen Leistung in Storo mit 2:0, das Heimspiel wurde dann am vorletzten Spieltag mit 3:1 gewonnen. Calciochiese beendete die Saison an siebter Stelle mit 39 Punkten.

Die Zeit für einen „Auswärtsdreier“ ist also reif und damit könnte sich das Team selbst und ihre Fans für die Strapazen der langen An- und Rückreise belohnen. Wegen der Zeitumstellung erfolgt der Anpfiff bereits um 14:30 Uhr. Die Spielleitung hat Davide Tambosi von der Sektion Arco/Riva inne, welcher den SSV zum ersten Male pfeift.
Eine lange Reise zu Calciochiese nach Storo
Spieler, Trainer, Betreuer und Fans reisen im Schupfer-Bus nach Storo
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle