Ehrenzeichen des Verbandes für Peter Unterholzner

29.12.2015
Ehrenzeichen des Verbandes für Peter Unterholzner
v.l. Helmuth Stuppner (für den Bozner FC), Peter Unterholzner, die Fußballlegende Gianni Rivera, Cosimo Costantino (für Bozner Boden) und Konrad Markart (für den SSV Brixen)
Peter Unterholzner wurde am 5. Dezember in Rom das Ehrenzeichen des Nationalen Amateurfußballverbandes überreicht.
Seine ruhige und besonnene Art und sein unerschütterlicher Einsatz, insbesondere für den Jugendfußball, sind seine herausragendsten
Eigenschaften, für die Peter Unterholzner landesweit bekannt ist. Seit über 20 Jahren ist er im Vorstand des ASV Partschins tätig und war zudem vor 12
Jahren Mitbegründer der überaus erfolgreichen Spielgemeinschaft Untervinschgau im Jugendfußball, der die Sportvereine Partschins, Plaus,
Schnals und Naturns angehören.

Für diese herausragenden Verdienste um den Amateurfußball wurde Peter Unterholzner kürzlich mit dem Ehrenzeichen des Nationalen Amateurfußballverbandes in Rom ausgezeichnet. Der Verleihung wohnte eine Delegation des Südtiroler Fußballverbandes, angeführt von
Präsident Karl Rungger, bei.

Der gesamte Vorstand des SSV Naturns Raiffeisen, sowie alle Mitwirkenden in der SpG Untervinschgau gratulieren Peter Unterholzner herzlich für diese hohe Anerkennung.
Ehrenzeichen des Verbandes für Peter Unterholzner
Die Südtiroler Delegation mit Präsident Karl Rungger in der Mitte
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle