Drei Mal Fersina – Motte mit 15 in der Oberliga

21.11.2011
Drei Mal Fersina – Motte mit 15 in der Oberliga
Matthias "Motte" Peer hat mit 15 in der Oberliga debutiert
Nicht nur die ersten Mannschaften in der Oberliga, sondern auch in der regionalen Junioren- bzw. A-Jugend Meisterschaft kreuzten am vergangenen Wochenende der SSV Naturns bzw. die SpG Untervinschgau mit Fersina Perginese die Klingen.
von Tschiggo aus Pergine

Vom sensationellen 3:3-Unentschieden der ersten Mannschaften wurde bereits an anderer Stelle berichtet. Nur eines sei noch erwähnt: die Verantwortlichen von Fersina zeigten sich als schlechte Verlierer, obwohl sie ja eigentlich keine Verlierer waren. Aber scheinbar können Trainer Cortese, Kapitän Fiorazzo (sie flogen beide wegen Protesten von der Bank), sowie die Vereinsfunktionäre und Zuschauer in Pergine nicht einsehen, dass auch ihre Siegesserie einmal ein Ende haben musste. Während und besonders nach dem Spiel wurde der Schiedsrichter Capovilla aus Verona arg beschimpft und beleidigt und musste sich nach der Partie für mehr als eine Stunde in seiner Umkleidekabine verbarrikadieren, um auch danach bei seinem Abgang aus der „schmucken“ Sportanlage von Pergine noch äußerst unsittlich angepöbelt zu werden. Neben den Sperren für die drei Ausschlüsse, wird es vom Sportgericht nun wohl auch eine saftige Geldstrafe hageln, zumal auch ein Platzkommissar anwesend war, auch eine Platzsperre wäre möglich. Damit dürfte Fersina auch die Führung in der Fairnesswertung der Oberliga los sein. Sehr unsportlich war auch, wie man von Vereinsseite den Medien die Spielberichte weitergab, bzw. wie die „Fersina-treuen“ Journalisten italienischer Tageszeitungen heute über das Spiel berichteten. Die Aussagen, dass der Tabellenführer nur vom Schiedsrichter und nicht vom SSV Naturns gestoppt wurde, zeigt nicht von der Grö0e, welche Fersina eigentlich auf dem Platz gezeigt hat. Man hat sich wohl nicht erwartet, dass sich ein Schiri getraut, einer Gastmannschaft in Pergine zwei Elfmeter zuzusprechen, welche allerdings beide eindeutig zu geben waren.

Aus SSV-Sicht ist neben dem gewonnenen Punkt erfreulich zu berichten, dass der 15jährige Matthias Peer sein Oberligadebut feiern konnte. Er kam in der letzten halben Stunde im rechten Mittelfeld für Damien Huber zum Einsatz und machte seine Sache sehr gut. Mit 15 Jahren und 53 Tagen ist er der jüngste Oberligaspieler des SSV aller Zeiten. Seit Franz Christanell in der Saison 1992/93 wurde kein 15jähriger mehr in der ersten Mannschaft eingesetzt. Bei Motte, wie er von allen gerufen wird, wurde aber vorab die notwendige Autorisierung des Fußballverbandes eingeholt, was damals bei Franz versäumt wurde.

Derselbe Spieler brachte einen Tag zuvor unsere Junioren beim regionalen Spiel gegen Fersina in Naturns mit 1:0 in Führung, Motte versenkte einen Ortler-Eckball per Kopf im Netz. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste in der 75. Minute, erzielte Julian Gögele in der 83. Minute, wiederum im Anschluss einer Ecke, den Siegtreffer. Mit vier Siegen in Serie und 22 Punkten aus den letzten acht Spielen rangieren die Jungs von Trainer Gustl Grünfelder nun auf Platz zwei der Tabelle.

  Für den Wehrmutstropfen an diesem Wochenende sorgte die regionale A-Jugend: sie verlor am Sonntag Vormittag ihr Spiel in Pergine mit 1:3 und bot dabei eine indiskutable Leistung: Jonas Tumler staubte nach einem Schlögl-Freistoß in der 27. Minute zwar zur äußerst schmeichelhaften Führung für die SpG ab. Fersina kam jedoch noch vor der Pause durch einen Elfmeter zum Ausgleich. In der Schlussphase erzielten die Hausherren dann noch zwei weitere Treffer. Vorher hatte Max Volgger mit mehreren Glanzparaden ein Debakel verhindert. Die Mannen von Trainer Engl Grünfelder konnten am Nachmittag dann der ersten Mannschaft zuschauen, wie man es besser macht. Eine Leistungssteigerung muss unbedingt her!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle