Die Rekord Saison 2014/15 geht zu Ende

22.05.2015
Die Rekord Saison 2014/15 geht zu Ende
Für Felix "Mux" Peer, Eli Tappeiner und Co. geht die Saison am Sonntag in Klausen gegen Latzfons/Verdings zu Ende
Wenn am Sonntag um ca. 17.45 Uhr der Schlusspfiff beim Spiel in Klausen gegen Latzfons/Verdings ertönt, geht die Landesliga 2014/2015 zu Ende und somit auch ein Rekordjahr für den SSV Naturns.
Zum zweiten mal in der Vereinsgeschichte sichert sich der SSV Naturns die Landesligameisterkrone. Bereits zwei Spiele vor Schluss konnte unsere Mannschaft nicht mehr eingeholt werden.
Die Statistik zeigt jetzt schon einige Rekordzahlen in der Historie unseres Vereins. 66 Punkte (und es könnten noch mehr werden) hat noch nie eine SSV Mannschaft in der Landesliga geholt. Kapitän Matthias Bacher hat mit seinen bisher 27 Saisontoren so viele Tore erzielt wie kein anderer Spieler im SSV Trikot vor ihm. Auch die 82 erzielten Treffer sind ein noch nie erzielter Wert. Außerdem bliebt man in der zweiten Landesligasaison in Folge (zuletzt 2009/2010) vor heimischen Publikum ungeschlagen.
Das sind alles überragende Zahlen die von einer beeindruckenden Leistung unserer Mannschaft zeugen. Und diese könnten durchaus im letzten Spiel noch verbessert werden.

Doch zuerst wird das Spiel gegen Latzfons/Verdings noch gespielt.
Die Eissacktaler haben in dieser Saison ihr bisher bestes Ergebnis in der Landesliga erreicht. Aktuell steht unser nächster Gegner auf dem 7. Tabellenplatz, welcher ihnen nicht mehr zu nehmen ist.
In der Heimtabelle stehen in 14 Spielen, 8 Siege und 1 Unentschieden zu Buche. Bei 5 Niederlagen stehen 27:19 Tore auf der Heimbilanz, die sich durchaus sehen lassen kann. Bester Torschütze ist Adrian Hasler der 10 mal eingenetzt hat. Auch Stefan Stuefer (9) ist im Angriff gefährlich. Zudem haben weitere 9 Spieler in dieser Saison getroffen, was für die Ausgeglichenheit der Mannschaft spricht. Die momentan viertbeste Mannschaft der Rückrunde wird sich mit gegen den SSV Naturns für die 0-6 Schlappe am letzten Hinrundenspiel in Naturns revanchieren wollen. Damals trafen Philipp Ausserer, Matti Bacher, Tommy Nischler, Gregor Hofer und Peter Mair (2x).  Bei der SG Latzfons/Verdings wird allerdings Lukas Brunner gelbgesperrt fehlen.

Für das Trainergespann Grünfelder/Fliri geht es im letzten Spiel der Saison noch um die goldene Ananas. Man will sich bestmöglich aus der Landesliga verabschieden. Am vergangenen Sonntag wurden einige Spieler geschont, welche in den vorherigen kräftezehrenden Wochen angeschlagen auf dem Platz standen. Matthias Bacher könnte deshalb am Sonntag wieder auf dem Platz stehen. Auch ein Einsatz von Peter Mair nach langer Verletzungsdauer könnte in Aussicht stehen. Patrick Fliri kommt nach seiner Gelbsperre wieder zurück. Wir sind gespannt welche Elf auf dem Platz stehen wird um den letzten Dreier der Saison zu holen. Eines ist aber schon vor dem Spiel sicher. Der SSV Naturns ist nicht nur Meister sondern auch auwärts die beste Mannschaft der Liga.

Vor dem letzten Spiel der Saison gilt der Dank noch einmal allen freiwilligen Mitarbeitern im Verein, den Betreuern und den vielen Fans ohne die eine so tolle Saison nur zum Teil möglich wäre. Vielen herzlichen Dank für euren Einsatz und eure Unterstützung!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle