Die Cannibals schießen den HC Himmelreich aus Sterzing doppelstellig ab- Endresultat 11:1

Die Cannibals schießen den HC Himmelreich aus Sterzing doppelstellig ab- Endresultat 11:1
David Stricker konnte sein Glück nciht fassen: endlich sein erstes Meisterschaftstor! Bravo Dave!

Der SSV Naturns Blue Cannibals gibt sich gegen einen Ersatzgeschwächten HC Himmelreich keine Blöse.
Die Tore beim Einbahn-Eishockey am Naturnser Sportplatz erzielten Simon Allneider (4x), Florian „King“ Kirchler (2x), Daniel „Modello“ Christanell (2x) sowie Dave „Borrelli“ Stricker, Peter „Pez“ Klotz und Philipp „Vips“ Klotzner.

Ein ausführlicher Spielbericht würde den Rahmen sprengen, aber es gilt überaus erfreuliches aus dem Naturnser Eishockeylager zu berichten. Die Mannschaft aus Sterzing war mit gerade mal 9 Mann angereist und wurde bereits im ersten Drittel kalt erwischt. Nach wenigen Minuten stand es 4:0 für den SSV Naturns.

Im zweiten Drittel gelandg den Gästen aus einem Getümmel der Überraschende erste und am Ende einzige Treffer, der unserem ansonsten glänzend parierenden Goalie Mario das Shutout vermieste…

Danach war unser Team wieder aufgerüttelt und führte seine Angriffe wieder konzentrierter vor und schoß gleich die nächsten Tore bis hin zum 8:1 ein Kunstschuß (Bogenlampe) von unserem Haudegen Peter Klotz, der den Torwart mit einer ungewöhnlichen Flugbahn des Pucks, alt aussehen ließ.

Das neunte Tor erzielte eigentlich Luca Abolis, welches dann aber nach vehementen Protesten der Gegner wegen Abseits aberkannt wurde.
Somit war die Zeit gekommen, damit Dave „Borrelli“ Stricker sich in den 7.Himmel schießen konnte. David Stricker, am Naturnser Fussballplatz als „Tribünen Dave“ und in Eishockeykreisen als „Borrelli Dave“ allseits bekannt, erlebte im Spiel gegen HC Himmelreich sicherlich die Sternstunde seiner bisherigen Eishockeykarriere.
Nach toller Vorarbeit von Florian „King“ Kirchler erzielte er sein erstes Tor im gelb-blauen Trikot des SSV Naturns Blue Cannibals. Keinem anderen wurde das Tor so vergönnt wie seines und als „Souvenier“ durfte er zu Recht den Puck, mit dem er das Tor erzielte, mit nach Hause nehmen.

Die Treffer 10 und 11 für den SSV Naturns waren nur noch Draufgabe um einen schönen Hockeyabend zu beenden und mit den zahlreichen Fans, den 11:1 Sieg anschließend gebührend zu feiern.
Freundschaft, Respekt, Zusammenhalt und gerade solch tolle Story’s scheinen die Grundnahrungsmittel unserer Hockey-Cracks.

Die Meisterschaft geht auch über die Weihnachtstage weiter.

In diesem Sinne freuen wir uns alle riesig am kommenden Mittwoch, 19.12.12 um 20:30 Uhr am Naturnser Sportplatz den HC Wikinger aus Vilpian als Gast zu haben. Mit EURER Unterstützung wird es sicherlich wieder ein toller Hockeyabend.

Let`s go Cannibals – Einer für alle und alle für einen!

Die Cannibals schießen den HC Himmelreich aus Sterzing doppelstellig ab- Endresultat 11:1
Tolle Mannschaftsleistung trotz manch fehlender Kraftelemente (Palotti + Phille)
Die Cannibals schießen den HC Himmelreich aus Sterzing doppelstellig ab- Endresultat 11:1
Ein verdientes Bierchen für Torschützen "Pez" Klotz
Die Cannibals schießen den HC Himmelreich aus Sterzing doppelstellig ab- Endresultat 11:1
Capitano, Humml Andi mit ebenso Torschützen "Vip's" Klotzner
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Mittwoch, 20.03.2019 - 20:00 Uhr St. Martin Moos i.P. : SSV Naturns
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
-:- FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
-:- Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 22 45
2 Dro 22 44
3 Rotaliana 22 42
4 Obermais 22 40
5 Brixen 22 37
6 Lana 22 36
7 Tramin 22 34
8 St. Martin Moos i.P. 22 33
9 Vipo Trento 22 32
10 Arco 1895 22 29
11 Comano Terme 22 28
12 St. Pauls 22 27
13 Anaune Val di Non 22 26
14 Calciochiese 22 17
15 SSV Naturns 22 11
16 Eppan 22 5
 Gesamttabelle