Der SSV kämpft sich zurück an die Spitze!

30.09.2019
Der SSV kämpft sich zurück an die Spitze!
Stephan "Lenny" Lanpacher ist wieder zurück im gelb-blauen Dress!
Einige Kritiker rieben sich, nach der Leistung in Schenna, bereits schadenfroh die Hände im Hinblick auf diese Partie, doch der SSV setzte sich mit 2:1 gegen den Titelanwärter Weinstrasse Süd/Auer durch und konnte dank Mithilfe aus Milland auch wieder die Tabellenführung übernehmen!
Aufstellung des SSV Naturns: Felix Piazzo, Lukas Schöpf, Gregor Hofer (ab 65. Minute Elias Schuler), Matthias Peer, Daniele De Simone, Gianmaria Conci, Federico Conci, Thomas Nischler, Lukas Müller (ab 68. Minute Raffael Tribus), Peter Mair (ab 87. Minute Lukas Platzgummer), Tobias Pichler (ab 88. Minute Stephan Lanpacher);

Tore: 1:0 Gianmaria Conci (28. Minute), 2:0 Tobias Pichler (66. Minute), 2:1 Fabio Bertoldi (90. Minute, Elfmeter);

Ein sommerlicher Nachmittag Ende September, zwei Mannschaften mit viel Potenzial in den Reihen und ein Spiel in dem beide Mannschaften zeigen wollten warum sie am Ende ganz oben stehen wollen, alles war angerichtet für einen sehenswerten Schlagabtausch auf dem Naturnser Sportplatz. Keine 5 Minuten waren gespielt als Bertoldi bei einem Freistoß Piazzo prüfte, der junge Naturnser Schlussmann war jedoch hellwach und konnte zur Ecke klären. 

Auf der Gegenseite ein Freistoß für Naturns, der Ball kommt in den Strafraum doch keiner kommt ran und es gibt Abstoß. Plötzlich nähert sich der Gästekeeper dem am Boden liegenden Lukas Müller und der Schiedsrichter unterbricht die Partie. Glatt Rot für den Keeper nach einer Tätigkeit! Trainer Gasser muss nach nicht mal 10 Minuten einen Stürmer vom Feld nehmen und nun spielen die Gäste in Unterzahl.

Knapp eine halbe Stunde dauerte es bis der SSV diese Überlegenheit in die Führung umsetzen konnte: Eine Ecke von Thomas Nischler kommt gefährlich in den Strafraum wo Gianmaria Conci den Ball in Richtung Tor befördert, ein Gegenspieler ist noch dran kann aber nicht mehr klären und somit stand es 1:0 für die Hausherren! 

In der 34. Minute wurden die Gäste erneut mit einem Bertoldi-Freistoß gefährlich, doch Piazzo bekommt den Ball im Nachfassen in den Griff eine wichtige Parade des SSV-Torwarts, hier waren bereits mehrere Gegenspieler bereit abzustauben.

Nach der Pause nutzte Pichler einen Zusammenprall zwischen 2 Verteidigern aus und zog alleine Richtung Tor davon, er bleibt ruhig vor dem herausstürmenden Keeper und schiebt zur 2:0 Führung ein. Anschließend hätten Mair sowie erneut Pichler den Sack zumachen können, doch die Chancen wurden liegen gelassen. 

Gegen Ende der Partie zog sich der SSV zu weit zurück und so kamen die Gäste durch einen Strafstoß wieder in die Partie, Bertoldi verwandelte souverän zum 2:1 und dann war es in der 94. Spielminute erneut Bertoldi der von der Strafraumgrenze aus zum Schuss kam doch der Ball rollte Zentimeter am Naturnser Tor vorbei. 

Keine spektakuläre Partie aber am Ende ein verdienter Sieg gegen eine Mannschaft die sich bereits nach 10 Minuten selbst geschlagen hatte. Weiter geht es in der Meisterschaft am Sonntag, den 06.10.2019 mit dem Spiel in und gegen Natz (Anpfiff um 15:30 Uhr). Doch zuvor treten unsere Jungs im Pokal bereits am Mittwoch, den 02.10.2019 um 20:00 Uhr hier auf dem Naturnser Sportplatz gegen die Mannschaft von St. Martin/Moos an! Wir hoffen auf eure Unterstützung und natürlich auf ein langes Pokalabenteuer mit unserem SSV! 

 
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 13.10.2019 - 15:30 Uhr SSV Naturns : Albeins
2:1
Junioren Spg - Sa, 19.10.2019 - 17:00 Uhr
-:- St. Martin Moos i.P. : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - So, 13.10.2019 - 10:30 Uhr
1:2 Obermais : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 13.10.2019 - 10:30 Uhr
2:0 SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Georgen 2 6
2 SSV Naturns 2 3
3 Albeins 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Martin Moos i.P. 1 3
2 SSV Naturns 1 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 8 21
2 Ahrntal 8 17
3 Bruneck 8 16
4 Terlan 8 14
5 Partschins 8 13
6 Natz 8 12
7 Schenna 8 11
8 Milland 8 11
9 Latsch 8 10
10 Passeier 8 9
11 Stegen 8 9
12 Weinstrasse Süd 8 8
13 Albeins 8 7
14 Voran Leifers 8 6
15 Freienfeld 8 5
16 Eppan 8 3
 Gesamttabelle