Der SSV holt ein 1-1 in Albiano

10.09.2012
Der SSV holt ein 1-1 in Albiano
Mit vollem Einsatz: Felix Rungg gestern gegen Albiano
Das dritte Unentschieden im dritten Spiel erreichte unsere Mannschaft gestern in den Steinbrüchen von Albiano.
von Tschiggo aus Albiano

Die Aufstellung:
Uli Rungg – Gregor Hofer, Florian Pohl, Hannes Köllemann (ab 11. Philipp Ausserer), Armin Rungg, - Laurin Kristanell, Daniel Pföstl (ab 24. Andreas Manna), Jakob Moriggl, Matthias Peer (ab 66. Ivan Lamprecht), - Felix Rungg, Felix Peer

Tore:
0:1 Matthias Peer (52.), 1:1 Scartezzini (80.)

Ohne die gesperrten Ramon Sanson, Stephan Götsch und Damian Huber, sowie den angeschlagenen Francesco Cosa und schon nach kurzer Zeit auch ohne Hannes Köllemann (schwere Knieverletzung) und Daniel Pföstl (Muskelverletzung) musste der SSV gestern auskommen. Mit viel Einsatz und Leidenschaft, von Gusti Grünfelder perfekt eingestellt, ging die blutjunge Truppe zu Werk und hätte eigentlich sogar den ersten Dreier der noch jungen Saison verdient. Zugegeben, auch Albiano musste auf 4 Stammkräfte verzichten und so lebte das Spiel mehr vom Kampf und von der Härte, als vom spielerischen Glanz.

Bereits nach wenigen Minuten verdrehte sich Hannes Köllemann nach einem Zweikampf in der Luft das Knie und musste mit Verdacht auf einer schweren Bänderverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Philipp Ausserer kam ins Spiel und Armin Rungg rückte in die Innenverteidigung. In der 19. Minute ließ der bärenstarke Jakob Moriggl einen Freistoß-Boliden aus 35 Metern los, welcher an die Querlatte klatschte.

Nach etwas mehr als 20 Minuten musste unser Trainer bereits das zweite Mal wechseln, denn Daniel Pföstl verletzte sich im Aduktorenbereich. Andreas Manna kam für ihn in die Partie. Albiano kam gegen Ende der ersten Hälfte etwas besser auf und konnte sich zwei gute Möglichkeiten erarbeiten, welche Uli Rungg und Gregor Hofer (klärte auf der Linie) vereitelten.

Nach dem Pausentee war wieder der SSV spielbestimmend und so dauerte es nicht lange, ehe Jakob Moriggl aus dem Halbfeld flankte, ein Verteidiger Albianos den Ball verschätzte und Matthias Peer kurz vor dem Torhüter an den Ball kam und diesen per Kopf zur Führung in die Maschen setzte. Für den 15jährigen Motte, der gestern das erste Mal in der Startformation stand, war dies der erste Treffer in der ersten Mannschaft.

Anschließend hatte unser Team alles im Griff. Albiano kam nie vor den Kasten von Uli Rungg. In zwei Szenen (Fouls an Felix Rungg und Felix Peer) hätte Schiri Chemotti dem SSV einen Elfer zusprechen müssen, doch seine Pfeife blieb stumm. Und so fiel, wie aus dem Nichts, in der 80. Minute der Ausgleichstreffer: Scartezzini nahm an der Strafraumgrenze einen kurz abgewehrten Ball an und versenkte ihn mit einem strammen Schuss.

In der 93. Minute hätte dann Florian Pohl nach einem Eckball beinahe noch den Siegtreffer erzielt. Seinen Kopfball konnte der Albiano-Keeper jedoch mit einem Reflex über die Latte lenken.

„Es wäre mehr drin gewesen“, war der einhellige Tenor nach dem Spiel. Aber ein Punkt in Albiano ist auch kein schlechtes Resultat. Und wenn unsere Mannschaft weiterhin mit dieser Einstellung auftritt, so ist der erste Sieg sicherlich nicht weit entfernt. Am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Comano (Anstoß um 15.30 Uhr) sollte er her!

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
-:-
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
1:4 FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
5:4 Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 23 47
2 Lavis 23 46
3 Obermais 23 43
4 Rotaliana 23 43
5 Tramin 23 37
6 Brixen 23 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 23 36
9 Vipo Trento 23 33
10 Arco 1895 23 29
11 Comano Terme 23 28
12 St. Pauls 23 27
13 Anaune Val di Non 23 27
14 Calciochiese 23 20
15 SSV Naturns 23 11
16 Eppan 23 8
 Gesamttabelle