Der SSV gegen die Übermannschaft AC Trient

24.02.2017
Der SSV gegen die Übermannschaft AC Trient
Eine Szene aus dem Hinspiel das 0-5 verloren ging
Am kommenden Sonntag ist die Übermannschaft und Tabellenführer AC Trient zu Gast auf dem Naturnser Sportplatz.
Die Mannschaft von Trainer Manfioletti, welche mit einigen Ex-Profis bestückt ist, hat sich zum Ziel gesetzt schnellstmöglich den Weg zurück ins Profigeschäft zu finden. In der aktuellen Oberligasaison dominiert Trient nach Strich und Faden jeden seiner Gegner und führt, mit erst einem Unentschieden und einer Tordifferenz von 62 zu 12, mit zehn Punkten Vorsprung die Tabellen an.
Die beste Defensive der Liga um Ex-FC Südtirol Profi Pietro Cascone wird bei der geballten Offensivkraft der gelb-blauen aus Trient etwas in den Hintergrund gerückt. Vorne wirbeln Gattamelata, Brusco, Conci, Ferrarese und Top Torjäger Enrico Gherardi jede Hintermannschaft der Oberliga durcheinander. Auch der SSV Naturns musste die Stärke im Hinspiel anerkennen. Bei der 0-5 Niederlage in Trient war der SSV unterlegen.

Um am Sonntag um 15.00 Uhr etwas zählbares zu holen benötigt es eine absolute Topleistung, 110%igen Einsatz aller Naturnser Spieler und dazu muss auch noch das nötige Quäntchen Glück kommen. Nach einem nicht optimalen Start in die Rückrunde mit nur 2 Punkten aus vier Spielen soll ausgerechnet gegen Trient der erste Sieg geholt werden. Realistisch erscheint dies zwar nicht, doch die junge Naturnser Mannschaft um Käptn Matthi Bacher will mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam machen und den grossen Favoriten ärgern.
Trainer Robi Cortese und Co. Bernd Muther können am Sonntag auf alle Spieler zählen und werden die bestmögliche Elf auf den Platz schicken um zu punkten.
Wir sind bereit dem Tabellenführer ein Bein zu stellen. WIr hoffen auf die zahlreichen Naturnser Fans um ein grosses Ausrufezeichen zu setzen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle