Der SSV erkämpft sich den ersten Punkt

27.08.2012
Der SSV erkämpft sich den ersten Punkt
Der Torjubel nach Jakob Moriggl's Ausgleichstreffer
Beim ersten Saisonspiel holte sich der SSV Naturns einen hart umkämpften Punkt. Knapp 30 Minuten lang spielte man mit 10 Mann und konnte somit mit dem ersten Punkt zufrieden sein.
Die Aufstellung:
Ulrich Rungg - Laurin Kristanell, Armin Rungg, Hannes Köllemann, Stephan Götsch - Florian Pohl (ab 78. Daniel Pföstl), Damian Huber, Jakob Moriggl - Felix Rungg (ab 82.Gregor Hofer), Sanson, Felix Peer (ab 74. Philipp Ausserer)

Tore: 1:0 Bortolotti (11.), 1:1 Moriggl (15.)
Rote Karte: Sanson (62.)

von Tschiggo aus Dro

Aufsteiger Dro legte los wie die Feuerwehr und setzte die SSV-Abwehr von Beginn an unter starken Druck. Nach 11 Minuten klingelte es dann auch im Kasten von Uli Rungg: Spagnolli brachte eine schöne Flanke von links zur Mitte, wo Bortolotti per Kopf zur Stelle war und zur Führung der Gastgeber eindrückte.

Doch die Reaktion der Jungs von Trainer Gusti Grünfelder, der sein Oberligadebut auf der SSV-Bank feierte, ließ nicht lange auf sich warten. Jakob Moriggl schoss einen Freistoß aus 25 Metern unter der aufspringenden Mauer hindurch in die Maschen: 1:1 in der 15. Minute.

Nach dem Ausgleichstreffer war die Partie ausgeglichen. Felix Rungg setzte sich in der 22. Minute auf der linken Seite durch und drang der Grundlinie entlang bis zum Fünfmeterraum durch; leider entschied er sich dann für einen Ball, der zur Beute des Dro-Keepers wurde. Dro hatte in der 33. Minute eine gute Chance nach einem Konter und auch gegen Ende der ersten Halbzeit drängte die Heimmannschaft auf den Führungstreffer, jedoch ohne Erfolg.

Im zweiten Durchgang war dann zu Beginn der SSV Naturns die spielbestimmende Mannschaft und schnürte Dro in deren Hälfte ein. Dies änderte sich dann wieder ab der 62. Minute, als die Gelb-blauen Ramon Sanson durch eine rote Karte (Proteste gegenüber dem Schiri) verloren.

Dro suchte nun den Siegtreffer und kam zu einigen guten Chancen. In der 79. Minute segelte ein Kopfball knapp am Kasten von Uli Rungg, der eine souveräne Leistung bot, vorbei. Doch auch unsere Mannschaft hätte noch den Lucky Punch setzten können: der eingewechselte Philipp Ausserer startete einen Konter von der Mittellinie und gab von der Strafraumgrenze einen Schuss Richtung Kreuzeck ab, den der Dro-Keeper mit großer Mühe zur Ecke abwehren konnte (92,). In der 95. Minute galt es bei einem Freistoß von Dro aus 20 Metern noch einen letzten Gefahrenmoment zu überstehen. Uli Rungg parierte und der erste Oberligapunkt der neuen Saison war unter Dach und Fach!

Die Grünfelder-Schützlinge scheinen physisch und auch im Kopf gerüstet für diese anspruchsvolle Meisterschaft zu sein. Die Einstellung, wie zu diesem Spiel gefahren wurde, war in Ordnung und die kämpferische Leistung sehr gut. Spielerisch ist noch etwas Luft nach oben. Diese Woche gibt es 2 Partien am Naturnser Sportplatz. Am Mittwoch gastiert ab 20.00 Uhr der ASV Latsch beim Pokalrückspiel (Hinspiel 2:1 für den SSV) und am Sonntag (Anpfiff 16.00 Uhr) kommt der AFC Eppan nach Naturns.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle