Das ist der neue SSV Naturns

29.06.2014
Das ist der neue SSV Naturns
Verteidiger Martin Metz kommt vom SC Schlanders zum SSV
Am vergangenen Freitag wurde im Sporttreff die Spielerversammlung mit den Kaderspielern der 1. Mannschaft des SSV Naturns für die kommende Landesligasaison abgehalten.
von Tschiggo

Einige neue und vor allen Dingen junge Gesichter bekam man dabei zu sehen und man konnte auch eine gewisse Aufbruchstimmung wahrnehmen. Die Wunden des Abstiegs sind nun allseits geleckt, die Saison wurde von der Sektionsleitung analysiert und aufgearbeitet und schon vor einiger Zeit wurde bei den Verantwortlichen der Blick nach vorne gerichtet. Der Kader für die Landesliga 2014/15 steht seit zirka zwei Wochen.

Teammanager Markus Pircher brachte es nach der Begrüßung auch gleich auf den Punkt: „Wir in der Sektionsleitung haben uns dafür entschieden, in der neuen Saison vermehrt auf Naturnser Spieler zu setzen und wünschen uns, dass sie das Vertrauen mit Fleiß und Einsatz zurück zahlen!“

Im 22-Mann-Kader stehen nur drei Spieler, welche nicht in Naturns wohnhaft sind. Abwehrrecke Florian Pohl spielt nun bereits in der vierten Saison in gelb-blau, Martin Metz, ebenfalls ein Defensivmann, kam vom SC Schlanders dazu und der Transferhammer war die Rückkehr von Stürmer Peter Mair, welcher bereits in der Saison 2010/11 in Naturns kickte. Dazu entschied sich Patrick Fliri (257 Spiele für den SSV) als Co-Trainer und falls es sein Sprunggelenk erlaubt, auch als Spieler, nach zwei Jahren in der Fremde, wieder bei seinem Heimatverein tätig zu sein. Im Tor kommt ebenfalls ein Naturnser zu seinen Wurzeln zurück: Lorenz Thuile spielte nach den Junioren bei Plaus und dann bei Partschins. Fünf Spieler werden von der eigenen Jugend in die erste Mannschaft berufen, sodass dort nicht weniger als zehn Spieler der Jahrgänge 1995 bis 1998 stehen.

Trainer Engl Grünfelder zeigte sich mit dem Kader vollauf zufrieden: „Es gibt nicht junge und alte Spieler, sondern nur gute und weniger gute. Ich arbeite sehr gerne mit jungen Spielern und freue mich schon jetzt auf die neue Saison!“ Sein Co Patrick Fliri setzte noch einen drauf: „Diese Mannschaft ist extrem geil. Die drei Speiler, welche nicht aus Naturns sind, passen sehr gut in dieses Team!“

Als Ziel für die kommende Landesligasaison wurde ein Platz in der ersten Tabellenhälfte ausgegeben. Man will Mannschaft und Trainer keinen Druck auferlegen und behutsam eine neue Truppe formen, mit welcher man in einigen Jahren auch wieder in die Oberliga zurückkehren kann.

Peter Mair, der nach drei Spielzeiten in der Serie D, wieder zum SSV zurückkehrt, motivierte seine Mannschaftskollegen noch abschließend: „Es ist etwas Besonders für den SSV Naturns zu spielen. Dieses Dorf lebt den Fußball. Es ist doch geil, vor hunderten von Zuschauern als Spieler aufzulaufen.“

Der Kader:

Tor: Felix Piazzo, Lorzenz Thuile
Verteidigung: Patrick Fliri, Werner Gerstgrasser, Gregor Hofer, Laurin Kristanell, Martin Metz, Matthias Peer, Florian Pohl, Dominik Schlögl
Mittelfeld: Philipp Ausserer, Tobias Gamper, Damian Huber, Ivan Lamprecht, Stephan Lanpacher, Thomas Nischler, Felix Peer, Daniel Pföstl
Sturm: Matthias Bacher, Peter Mair, Silvan Sanson, Elias Tappeiner
Trainer: Engl Grünfelder
Co-Trainer: Patrick Fliri
Tormann-Trainer: Riccardo Guccione
Das ist der neue SSV Naturns
Lorenz Thuile wird sich mit Felix Piazzo um den Posten im SSV-Tor duellieren
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing