Cannibals kehren auf die Siegerstraße zurück

Einen Punkt bei den Wikingern durch Penalty und ein sattes 7:1 gegen Kaltern

Nach der knappen Penaltyniederlage gegen den HC Wikinger Vilpian, kehrt der SSV Naturns Blue Cannibals mit einem 7:1 Heimsieg gegen den HC Kaltern Sudden Death auf die Siegerstraße zurück. Bereits am kommenden Samstag, 07.01.2017 empfangen die gelb-blauen Kufencracks um 20:30 Uhr den HC Pinè, einen weiteren direkten Konkurrenten um den hartumkämpften Playoff-Einzug.

Coach Allneider Walter musste im ersten „6 Punkte Spiel“ dieser Englischen Woche erneut auf die Sturmhoffnungen Florian „King“ Kirchler und Florian Unterholzner verzichten. Nichtsdestotrotz legten die Naturnser los wie die Feuerwehr und legten bereits im 1. Drittel den Grundstein für den höchsten Heimsieg seit 4 Jahren.
Philip Schwienbacher (2x), Simon Allneider und „Oldie but goldie“ Marco Boriero sorgten für eine beruhigende 4:0 Pausenführung.
Im Mittelabschnitt schraubten erneut Simon Allneider, Marco Boriero und Daniel Christanell das Ergebnis in die Höhe, während Kaltern in Powerplay den Ehrentreffer erzielen konnte.
Das windige Schlussdrittel blieb torlos.

Die Sorgenfalten werden bei den Cannibals jedoch nicht weniger: Während mit Sturmtank Florian Kirchler erst Anfang Februar zu rechnen ist, erlitt Verteidigungshühne Daniel Told im gestrigen Spiel eine Platzwunde am Ohr. Sein Einsatz am Samstag ist mehr als fraglich.

Let’s go Cannibals !!

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle