Broomball und Hockey - Erfreuliches Wochenende

Broomball und Hockey - Erfreuliches Wochenende
Die Sieger des Turniers 2014: Team BARFUSS
Erfolgreiche 3 Königstage am Naturnser Eisplatz! Sieg CANNIBALS & BARFUSS

Der SSV Naturns Blue Cannibals kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Während am vergangenen Freitag der HC Wikinger Vilipian mit 4:1 Toren besiegt wurde, fand am Samstag, trotz ungünstiger Wetterlage, das traditionelle Broomballturnier der Cannibals statt.

Unsere Cracks mussten beim Spiel gegen den HC Wikinger Vilpian bereits nach der 3. Spielminuten einen Rückstand hinterherlaufen. Andreas Palla schmorte in der Kühlbox, als Profanter Stephan den sicheren „Super-Mario“ Pellegrina zum ersten und einzigen Mal an diesem Abend das Nachsehen gab.
Die Mannen um Kapitän Andreas Humml zeigten sich jedoch unbeeindruckt und spielten weiterhin munter nach vorne. In der 10. Spielminute sollte dann der Ausgleich gelingen. Philip Schwienbacher lancierte mit einem herrlichen Steilpass Simon Allneider, der sich nicht zwei Mal bitten ließ und zum 1:1 Ausgleich eindrücken konnte. Rund eine Minute vor Ende des ersten Drittels stellte Emmanuel Barbera in nummerischer Überlegenheit, nach einer tollen Vorlage von Verteidigungsminister Daniel Told, den Spielstand auf 2:1 aus Sicht der Naturnser.
Das Mitteldrittel blieb spannend aber torlos. Trotz einigen guten Chancen auf beiden Seiten blieben stets die starken Torhüter Sieger, sodass das Spiel im Schlussdrittel entschieden werden musste.
Wie in den vorangegangen Spielen gingen die Cannibals auch gegen die Wikinger als Sieger vom Eis. Vilpian wirkte müde, während die Naturnser (aufgrund der größeren Bank) ihr Tempo weiterhin hoch hielten.
In der 35. Spielminute fiel zur Freude der zahlreichen Zuschauer das vorentscheidende 3:1. Andreas Palla spielte in Überzahl auf Simon Allneider, der seinen eigenen Abpraller verwerten konnte. Als in der 41. Spielminute Abwehrhühne Philipp Klotzner einen geschickten Pass auf Daniel Christanell spielte und dieser das 4:1 erzielen konnte, war das Spiel zur Freude der Naturnser endgültig gelaufen.

BROOMBALL:
Am Samstag fand das inzwischen tradtionelle Broomballturnier statt. Trotz des regenreichen Tages war der gesamte Turnierverlauf und die anschließende Party mit der Liveband „THE DIRTY LOVERS“ ein absolutes Highlight.
In einem spannenden Finale konnte sich das Team „BARFUSS“, dank gegnerischer Mithilfe ins Penaltyschießen retten, um dort das Team „MAIA Staff“ endgültig zu besiegen. Die Bronzemedaille sicherten sich die treuen Cannibals-Fans „Zipflklotscher“ gegen das Team „Edelvernatsch“.
Im „Patzerfinale“ siegte das Team „Los Babos“ gegen die „FF Tschirland“, welche auch heuer wieder, abseits des Feldes für gehörig „Vinschgerwind“ sorgte und alle Brände löschte!
In diesem Sinne möchte sich der SSV Naturns Blue Cannibals bei allen Mannschaften, Sportinteressierten und den „DIRTY LOVERS“ bedanken, welche zu einem gelungen Tag beitrugen.

Die Reise der Cannibals geht bereits diesen Freitag, 10.01.2014 um 20:30 Uhr am Naturnser Sportplatz weiter, wo kein geringerer als der HC Valrendena (Tabellendritter) zu Gast ist.
Wir brauchen EURE Unterstützung, um den zweiten Tabellenplatz zu festigen, bevor unsere Bärte wachsen und die fünfte Jahreszeit, die PLAYOFF`S, vor der Tür stehen.

Let’s go Cannibals!

Broomball und Hockey - Erfreuliches Wochenende
3.Platz für die ZIPFLKLOTSCHER
Broomball und Hockey - Erfreuliches Wochenende
Ganz knapp am Sieg vorbei: MAIA STAFF
Broomball und Hockey - Erfreuliches Wochenende
Torschützenkönig GAMPI
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 24.03.2019 - 15:00 Uhr SSV Naturns : Eppan
3:0
Junioren Spg - Sa, 23.03.2019 - 17:30 Uhr
1:4 FC Meran : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - Sa, 23.03.2019 - 15:00 Uhr
5:4 Algund : SSV Naturns SpG
B-Jugend Spg - So, 31.03.2019 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Virtus Bozen
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 24 50
2 Lavis 24 49
3 Obermais 24 44
4 Rotaliana 24 44
5 Brixen 23 37
6 Tramin 24 37
7 St. Martin Moos i.P. 23 36
8 Lana 24 36
9 Vipo Trento 24 33
10 Arco 1895 24 32
11 St. Pauls 24 30
12 Anaune Val di Non 24 30
13 Comano Terme 24 28
14 Calciochiese 24 20
15 SSV Naturns 24 14
16 Eppan 24 8
 Gesamttabelle