Bittere Niederlage – 1:2 bei St. Martin

17.04.2013
Bittere Niederlage – 1:2 bei St. Martin
Engl Grünfelder schrie sich einmal mehr die Seele aus dem Leib
Eine 1:2-Niederlage musste unsere Mannschaft am Mittwochspieltag bei St. Martin in Passeier hinnehmen. Zu passiv in der Halbzeit und mit zwei Toren in Rückstand, kam die Aufholjagd zu spät.
von Tschiggo aus St. Martin i.P.

Die Aufstellung des SSV Naturns: Uli Rungg - Armin Rungg, Florian Pohl, Stephan Götsch, Gregor Hofer - Thomas Nischler (69. Ivan Lamprecht), Jakob Moriggl (78. Davide Gruber), Damian Huber, Philipp Ausserer (46. Elias Tappeiner) , Felix Rungg, Ramon Sanson

Tore: 1:0 Daniel Lanthaler (23.), 2:0 Hannes Fischnaller (36.), Elias Tappeiner (87.)

Ein schlechter Tag war dieser Mittwochspieltag, in welcher der 26. Spieltag in der Oberliga ausgetragen wurde. Während der SSV beim Tabellenzweiten St. Matin im Passeiertal eine bittere, aber verdiene, 1:2-Niederlage bezog, gewannen die direkten Konkurrenten um den Abstieg alle ihre Spiele.

Das Spiel stand größtenteils auf mäßigem Niveau und beide Teams konnten über weite Teile der Partei weder spielerisch, noch kämpferisch überzeugen. In Hälfte eins waren die Gastgeber klar besser und gingen entschiedener in die Zweikämpfe, deshalb war auch die Pausenführung von 2:0 in Ordnung.

Ein Kopfball von Hansrudi Brugger ging gleich in der ersten Minute knapp am SSV Kasten vorbei. Der SSV war lediglich mit einem Sanson-Weitschoss in der 16. Spielminute gefährlich. Dann die Führung für die Mortiner in der 23 Minute: ein abgewehrter Ball der Naturnser Verteidigung landete in den Füßen von Daniel Lanthaler, welcher überlegt abschloss. Bereits in der 36. Minute konnten die Gäste ein zweites Mal jubeln. Ex-Profi Hannes Fischnaller schoss eine Freistoß aus 22 Metern durch die Mauer hindurch ins Tor. Mit einem weiteeren Weitschuss von Ramon Sanson, welchen Torhüter Schwarz mit den Fäusten abwehrte ging die erste Hälfte zu Ende.

In Hälfte zwei spielte der SSV engagierter nach vorne. In der 56, Minute klärte Schwarz einen Schuss von Sanson zur Ecke. Den darauffolgenden Eckball köpfte wiederum Ramon Sanson knapp drüber. Der eingewechselte Elias Tappeiner brachte viel Sprung ins Spiel und ihm wurde in der 70. Minute ein reguläres Tor wegen Abseits annulliert. In der 82. Minute hatte nochmals Kofler eine gute Chance für den Tabellenzweiten. In der 87. Minute verkürzte dann Elias Tappeiner, nach einer Flanke von Ramon Sonson von links auf 1:2. Zum Schluss waren die Grünfelder-Schützlinge nochmals alles nach vorne und beinahe wäre ihnen in der vierten Minute der Nachspielzeit der Ausgleich geglück: einen weiten Einwurf on Stephan Götsch verlängerte ein Verteidiger unfreiwillig und der Ball kam über Umwege zu Ramon Sanson, welcher abzog. Torhüter Schwarz konnte den Ball nicht festhalben und dieser kullerte über die Linie. Niemand konnte jedoch einnetzen

Durch die Siege der Konkurrenten im Abstiegskampf, steigt am Sonntag um 16.00 Uhr wiederum ein Abstiegsspiel für unsere Mannschaft: zu Gast in Naturns ist der SSV Brixen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle