Beim 1-3 im Ahrntal nichts zu holen

03.11.2013
Beim 1-3 im Ahrntal nichts zu holen
Ahrntal konnte gestern über drei Tore jubeln
Der SSV Naturns hat am gestrigen 11. Spieltag der Oberliga erstmals seit 6 Spielen wieder ein Spiel verloren.
aus der Tageszeitung "Dolomiten":

Die Aufstellung: Ulrich Rungg - Armin Rungg, Matthias Peer, Gregor Hofer (ab 67. Philipp Ausserer), Stephan Götsch, Alexander Pohl, Damian Huber, Jakob Moriggl (ab 74. Thomas Nischler), Matthias Bacher, Ramiro Lago, Elias Tappeiner (ab 70. Alexander Nischler)

Tore: 1:0 Pittschieler (14.), 1:1 Ramiro Lago (33.), 2:1 Pipperger (45.), 3:1 Pittschieler (60.)

Ahrntal pirscht sich nach dem 3:1-Sieg gegen Naturns auf leisen Sohlen immer näher an die Tabellenspitze heran. Nach dem fünften Sieg im sechsten Heimspiel in dieser Saison liegen die „Teldra“ nur scheinbar im Tabellen-Mittelfeld. Gelingt im Nachholspiel gegen Eppan in zwei Tagen ein Sieg, dann ist der zweite Platz hinter Leader Salurn Fakt.
Bereits nach vier Minuten bot sich den Hausherren die erste Möglichkeit durch Pipperger. Im Gegenzug prüfte Lago mit einem Freistoß Psenner. In der zehnten Minute flankte Markus Niederkofler in die Mitte, wo Pareiner mit einem Kopfball das Naturnser Tor nur knapp verfehlte. In der 14. Minute machte es Ahrntal-Neuzugang Franz Pittschieler besser und netzte mit seinem ersten Saisontor zur Führung ein. Erneut Pittschieler (16.) und Hofer (22.) fehlten in der Folge bei guten Möglichkeiten die nötige Genauigkeit. Naturns war vor allem bei Standardsituationen gefährlich, so auch in der 30. Minute, als Moriggl mit einem Freistoß an Psenner scheiterte. Wenig später brachte die Ahrntal-Hintermannschaft den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Lago staubte zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich ab (33.). Ahrntal ließ sich davon nicht beirren und kam noch vor der Halbzeitpause zur Führung: Pipperger schlängelte sich zwischen zwei Verteidigern durch, ließ Torhüter Ulrich Rungg aussteigen und schob den Ball zur 2:1-Führung über die Torlinie (45.).
In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel zusehends. Nach einer Stunde landete ein von Pittschieler getretener Eckball direkt zum 3:1 im Netz. Kurz vor Schluss gab es noch zwei gute Chancen: Zuerst knallte Voppichler das Leder über das Tor, ehe wenige Sekunden vor Schluss Bacher den Ball an die Querlatte jagte.

Aus Naturnser Sicht gab es zudem noch eine Hiobsbotschaft zu vermelden. Jakob Moriggl wurde gleich nach seiner Auswechslung mit Verdacht auf Knöchelbruch ins Brunecker Krankenhaus gebracht. Die Diagnose wurde bestätigt und "Jack" wurde noch wenige Stunden später operiert. Die OP verlief soweit gut.
Wir wünschen Jakob auch hier gute Besserung und schnelle Rückkehr auf den Rasen.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle