A-Jugend: 1. Auswärtspunkt – 2:2 in St. Georgen

31.03.2011
A-Jugend: 1. Auswärtspunkt – 2:2 in St. Georgen
Am Mittwochabend musste unsere regionale A-Jugend zum Auswärtsspiel in St. Georgen antreten. Dabei konnten die Jungs von Trainer Georg Christanell einen wertvollen Punkt mit von der weiten Auswärtsfahrt nach Hause nehmen, den ersten fern der Heimat in der zweiten regionalen Phase dieser Meisterschaft.
St. Georgen – SpG Untervinschgau 2:2 (2:1)

Aufstellung SpG Untervinschgau:
Thomas Alber, Paul Lanthahler, Dominic Ladurner, Ingo Lanthaler, Laurin Kristanell, Ivan Lamprecht (ab 60. Gerd Egger), Tobias Müller (ab 75. Markus Tappeiner), Damian Huber, Patrick Reiner (ab 75. Stefan Forcher), Alexander Nischler, Daniel Hofer (ab 58. Julian Beltrami)
Trainer Georg Christanell, Linienrichter Pierino Mattei, Betreuer Petra Laganda und Günther Pföstl
Tore: 1:0 Philipp Schwingshackl (12.), 1:1 Alexander Nischler (29.), 2:1 Dominik Mitthaler (37.), 2:2 Dominic Ladurner (79.)

Nach konzentriertem Beginn unserer Mannschaft musste diese schon ab der 12. Minute einem Rückstand hinterher laufen. Nach einer Aktion über die rechte Seite, kam Schwingshackl an der Strafraumgrenze frei zum Schuss und bezwang unseren Goalie Thomas Alber mit einem präzisen Flachschuss. Danach spielte sich das Geschehen wieder weitestgehend im Mittelfeld ab und Torraumszenen waren Mangelware. In der 29. Minute gelangte ein langer Ball zu Käpt’n Alexander Nischler, dieser zog alleine Richtung Georgener Kasten und markierte den Ausgleich. Doch noch vor dem Pausenpfiff des Schiris Marino aus Bozen kamen die Pusterer zur erneuten Führung; einen schlecht zur Mitte abgewehrten Ball kontrollierte der Kapitän des ASC St. Georgen und setzte ihn aus 20 Metern in die Maschen.

In Durchgang zwei tat sich dann einige Zeit lang nicht sehr viel. Gegen Mitte der zweiten Hälfte kam die SpG Untervinschgau dann mehr und mehr auf und drängte auf den Ausgleich. Der eingewechselte Julian Beltrami hatte zwei gute Tormöglichkeiten (62. und 68.). Bei der zweiten tauchte der Stürmer alleine vor dem Georgener Keeper auf, scheiterte aber an diesem. In der 78. Minute blieb ein Freistoß von Alexander Nischler aus guter Position in der Mauer hängen. Dann kam der Energieanfall des Dominic Ladurner in der 79. Spielminute: nachdem er tief in der eigenen Hälfte einem Gegenspieler den Ball abjagte startete er in „Lucio-Manier“ Richtung gegnerischen Strafraum, überlief bzw. umdribbelte vier Gegenspieler und hob den Ball aus ungefähr 20 Metern über den Torhüter hinweg ins lange Eck – ein Traumtor! Nach dem Ausgleich eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit hatte die SpG dann noch die große Möglichkeit zum Siegestreffer in der Nachspielzeit: der durchgebrochene Stefan Forcher konnte in letzter Sekunde von einem gegnerischen Verteidiger gestoppt werden. So blieb es beim gerechten Unentschieden.

Dieser errungene Punkt erhält noch mehr an Wert, wenn man bedenkt, dass man beim Tabellenfünften der regionalen Meisterschaft auswärts antreten musste und dass St. Georgen mit acht Spielern des Jahrgangs 1994 in der Startformation antrat. Zum Vergleich: bei der SpG Untervinschgau gehörten acht der ersten elf Spieler dem Jahrgang 1995 an. Unsere Mannschaft ist sicherlich auf einem guten Weg und kann neben einer kontinuierlichen Entwicklung der Spieler auch noch einiges Zählbares in der laufenden Meisterschaft erreichen; am Besten schon wieder beim nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Calciochiese!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing