5:1 Sieg gg. Lavis! Der SSV-Sturm tobt sich aus!

 
01.05.2017
Beim letzten Heimspiel der Oberligasaison 2016/17 wollten die Gastgeber noch einmal punkten, um den Klassenerhalt vor dem letzten Spiel in Obermais unter Dach und Fach zu bringen. Dieses Ziel wurde eindrucksvoll erreicht.
Aufstellung des SSV Naturns: Felix Piazzo, Matthias Gufler, Felix Peer, Marian Schwienbacher, Matthias Peer (ab 83. Minute Philipp Tribus), Andreas Pirhofer, Stephan Lanpacher (ab 73. Minute Amdework Tappeiner), Michael Aiello, Matthias Bacher, Thomas Nischler, Martin Blaas (ab 80. Minute Gregor Hofer);

Tore: 1:0 Martin Blaas (6. Minute), 2:0 Matthias Bacher (17. Minute), 3:0 Martin Blaas (31. Minute), 3:1 Michael Nervo (33. Minute), 4:1 Martin Blaas (70. Minute), 5:1 Matthias Bacher (85. Minute);

Nach der enttäuschenden Leistung gegen Ahrntal hatten die Spieler des SSV Naturns einiges wieder gut zu machen und so legten sie los wie die Feuerwehr. Lavis war noch gar nicht im Spiel angekommen als sich Blaas auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durchsetzt und nach einem Haken den Ball stark im langen Eck versenkt. Somit stand es bereits nach 6 Minuten 1:0 für die Hausherren.

Für die Gäste waren Chancen in der ersten Halbzeit Mangelware und so musste Piazzo lediglich bei einem Nervo-Schuss in der 15. Minute eingreifen, kein Problem für den Naturnser Keeper. Auf der anderen Seite spielten sich der Kapitän Matthias Bacher und Stephan "Lenny" Lanpacher mit einem eindrucksvollen Doppelpass frei und Bacher konnte den Ball flach im langen Eck unterbringen. 2:0 und noch keine 20 Minuten auf der Uhr.

Es wirkte fast so als wollte sich Lavis nicht wehren dadurch kam der SSV zu einer Chance nach der Anderen und so hatte Nischler Thomas in der 30. Minute die Entscheidung auf dem Fuß, schoss aber aus nächster Nähe den Gäste Keeper an. Keine Minute später gelang Aiello ein Traumpass aus der eigenen Hälfte genau in den Lauf von Martin Blaas, der einen besonders starken Tag hatte, gleich 2 Verteidiger verlädt und die Führung auf 3:0 stellen konnte.

Doch gerade als die Hausherren sich sicher fühlten war Nervo auf einmal zur Stelle und verkürzte von der Strafraumgrenze mit einem gezielten Flachschuss auf 3:1. Ärgerlich für Naturns doch der 2 Tore Vorsprung konnte in die Pause gerettet werden.

Die 2. Spielhälfte begann ruhig und beide Teams ließen keine Chancen zu. Praktisch aus dem Nichts sorgte Blaas Martin für die Entscheidung. Nach einem gut vorgetragenen Konter startete Blaas alleine aufs Gästetor und zog ab, sein Schuss trifft innen die Querlatte, springt knapp hinter der Linie auf und hüpft dann nach vorne aus dem Tor. Der Schiedsrichter entschied sofort auf Tor und auf der Tribüne wurde heftig diskutiert ob der Treffer nun regulär war oder nicht. Für Blaas war es nicht nur der 3. Treffer dieser Partie sondern auch sein 3. Saisontor in der Oberligasaison 16/17.

In der Folge kamen die Gäste aus Lavis noch zu einigen Chancen, doch die Spannung war draußen und nach 85 Minuten sorgte Bacher mit einem Hammer für den Endstand. Erst tankt er sich auf rechten Seite durch und dann zog er aus spitzem Winkel ab, sein Schuss krachte unter die Querlatte ins kurze Eck, keine Chance für den Gästekeeper.

Durch die 3 Punkte ist dem SSV der Klassenerhalt sicher und man kann nächsten Sonntag, dem 07.05.2017, beruhigt zum Auswärtsspiel gegen Obermais fahren. (Anpfiff um 16:00 Uhr)
Der Klassenerhalt wurde zusammen mit einigen Spielern der Gästemannschaft noch gebührend gefeiert.
5:1 Sieg gg. Lavis! Der SSV-Sturm tobt sich aus!
Hier konnte sich Blaas Martin erneut durchsetzen und machte mit dem 3:0 alles klar.
5:1 Sieg gg. Lavis! Der SSV-Sturm tobt sich aus!
5:1 Sieg gg. Lavis! Der SSV-Sturm tobt sich aus!
Zusammen mit den Spielern von Lavis wurde der Klassenerhalt beider Mannschaften noch bis spät in die Nacht gefeiert!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle