3:2-Niederlage in Bozen gegen Virtus

23.10.2017
3:2-Niederlage in Bozen gegen Virtus
Mit 2-3 verloren unsere Jungs in Bozen bei Virtus
Nichts zu holen gab es für den SSV Naturns am 10. Spieltag der heurigen Oberligasaison. Die Heimmannschaft aus der Landeshauptstadt spielte souverän und ließ unserer jungen Truppe wenige Torchancen zu.
Aufstellung: Soffiatti, Gufler, Hofer (86. Gerstgrasser), Schwienbacher (78. Pirhofer S.), Peer M., Pirhofer A., Lanpacher, Nicoletti, Blaas (67. Nischler F.), Gander (83. Stark Oli), Tappeiner A.
Nicht eingewechselt: Albrecht, Peer F., Kuppelwieser.
Tore: Kaptina A. (25., 60.), Koni (27.), bzw. Lanpacher (39.), Nicoletti (69.)
Gelbe Karte (für Naturns): Fehlanzeige.

Spielverlauf:
Ein kühler Wind bließ bei regnerischem Wetter nahe den Talferwiesen in Bozen. Der SSV musste verletzungsbedingt auf Captain Peer Felix verzichten. In der Startformation standen Tappeiner Amdu und Schwienbacher Marian; Stark Oli nahm zunächst auf der Ersatzbank platz.
Bis zum Treffer in der 25. Minute war das Spiel ausgeglichen. Beide Mannschaften taten sich schwer nennenswerte Gelegenheiten heraus zu spielen. Und somit fielen die ersten beiden Treffer innerhalb von zwei Minuten eher überraschend. Beim 1-0 durch Kaptina Arnaldo konnte, nach einem Corner, der Ball auf der Linie noch gerettet werden, ehe das Leder im Nachschuss flach ins Netz versenkt wurde. Und beim zweiten Gegentreffer konnte Koni nach einen langen Pass, wobei unsere Hintermänner unglücklich standen, die Kugel in die Maschen einschieben.
In der 32. Minute gab es ein erstes Lebenszeichen unserer Mannschaft: Gander’s flacher Schuss aus dem Strafraum fiel jedoch zu zentral aus. Sieben Minuten später wurde Lanpacher am Sechzehner zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß führte Nicoletti aus: seine Flanke fand zu unserer Nummer Sieben, der mit einem präzisen Kopfball zum 2-1 verkürzte.
Kurz vor der Pause wurde Virtus nochmal gefährlich: bei einer Kontersituation kombinierten Cremonini, Kaptina Elis und Koni gut zusammen, Soffiatti rettete mit einer starken Parade (43. Minute).

In der zweiten Halbzeit war es wieder Soffiatti, der das Resultat auf den Stand von 2-1 hielt, indem er einen sicheren Kopfball von Kaptina Arnaldo aus der rechten Ecke kratzte (54. Minute). Sechs Minute später war unser Goalkeeper aber chancenlos: nach einem Corner netzte Virtus‘ Abwehrchef per Kopf ein (neuer Spielstand 3-1).
Unsere Jungs wirkten geschockt, versuchten aber immer wieder tapfer nach vorne zu spielen. In der 69. Minute wurden sie mit dem Anschlusstreffer belohnt: Nicoletti Andi versenkte das Leder flach ins kurze linke Eck.
In der 80. Minute setzte Timpone den eingewechselten Marini geschickt in Szene: sein sicherer Schuss wurde von Peer Motte zur Ecke abgefälscht. Danach verwaltete die Heimmannschaft das Ergebnis mit viel Ballbesitz und einfachen, sicheren Kombinationen. Ein faires Oberligaspiel, das vom trentiner Schiedsrichtergespann um Referee Tambosi aus Arco souverän geleitet wurde, neigte sich dem Ende zu.
Virtus Bozen gewinnt mit 3-2 und der SSV rutscht, nach dem torlosen Remis zwischen Ahrntal und St. Georgen, auf den letzten Tabellenplatz. Trotz der misslichen Lage ist die Situation nicht aussichtslos. Man muss jetzt mit einer gesunden Einstellung positiv nach vorne schauen, und Spiel für Spiel das Beste rausholen.

Gelegenheit dazu bietet der nächste Spieltag, wobei es am kommenden Sonntag, den 29. Oktober um 14.30 Uhr zu Hause gegen den Bozner FC geht. Die Mannschaft um Trainer Ianeselli rangiert auf den 14. Tabellenrang und hat zurzeit zwei Punkt Vorsprung auf uns.
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 23.09.2018 - 15:30 Uhr SSV Naturns : Lavis
-:-
Junioren Spg - Sa, 22.09.2018 - 17:00 Uhr
1:4 Leifers Branzoll : SSV Naturns SpG
A-Jugend Spg - So, 23.09.2018 - 10:30 Uhr
-:- SSV Naturns SpG : Olimpia Meran
B-Jugend Spg - So, 23.09.2018 - 11:00 Uhr
-:- Juventus Club Bozen A : SSV Naturns SpG
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Brixen 3 7
2 Lavis 3 7
3 Dro 3 7
4 Lana 3 6
5 Tramin 3 6
6 St. Pauls 3 5
7 Vipo Trento 3 5
8 St. Martin Moos i.P. 3 5
9 Arco 1895 3 5
10 Comano Terme 2 3
11 Obermais 3 3
12 Anaune Val di Non 3 2
13 Calciochiese 3 1
14 Eppan 3 0
15 Rotaliana 2 0
16 SSV Naturns 3 0
 Gesamttabelle 
 


 

© 2018 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing