3:0-Niederlage gegen Usd Dro Alto Garda

10.09.2018
3:0-Niederlage gegen Usd Dro Alto Garda
Bei bestem Fußballwetter zog man gestern mit 0-3 gegen Dro den Kürzeren
Nach der klaren und enttäuschenden Niederlage am ersten Spieltag zu Hause gegen St. Pauls, konnte auch gegen dem Serie-D-Absteiger aus Dro kein Punkt geholt werden. Trotz einer engagierten Leistung verliert der SSV Naturns beim Titelfavoriten mit 3:0 (nach 0:0 zur Halbzeit).
Aufstellung: Kaufmann, Tarneller (55. Schwienbacher), Hofer, Mair, Mairhofer (79. Tribus), Peer, Nischler (66. Marcadella), Schöpf, Lo Presti, Lanpacher (83. Platzgummer), Gander (72. Schuler).
Nicht eingewechselt: Albrecht, Tappeiner.
Tore: Ballarini (49. + 77.), Grossi (93.)
Gelbe Karte (für Naturns): Tarneller, Nischler, Marcadella.

Spielverlauf: Für den verletzten Albrecht Domi bekam Kaufmann Eli den Vorzug zwischen den Pfosten. Auch Tommy Nischler konnte von Anfang an sein Können im zentralen Mittelfeld unter Beweis stellen. Die komplette erste Halbzeit biss sich die Mannschaft von Trainer Manfioletti an unseren Jungs die Zähne aus. Die ballsicheren und technisch gut ausgestatteten Spieler der Hausherren (bei denen Ex-Serie-B-Profi Michele Ischia in der Abwehr die Fäden zieht) beherrschten souverän das Spielgeschehen, kamen aber selten zum Abschluss. Unsere Jungs kapselten sich hingegen meist in der eigenen Hälfte ein und hielten in der Defensive gekonnt die Stellung. Lange Pässe auf den einzigen Stürmer Lo Presti (der von den Flügeln Lanpacher Lenny und Gander Tini offensiv unterstützt wurde) waren des Öfteren ein sicherer Fang der gegnerischen Abwehrspieler. In der 42. Minute legte, nach einem Eckball von links, Mittelfeldstratege Pancheri das Leder in die Mitte: Brusco’s Kopfball ging haarscharf am Naturnser Kasten vorbei. Und in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit verfehlte Nervo vom Sechzehnmeterraum das Ziel nur knapp (45. +1).
In der 49. Minute ging Dro mit 1:0 in Führung: Ballarini wurde mit einem langen Ball bedient, den er flach und eiskalt einnetzte. Zehn Minuten später kam Lo Presti zur einzigen Naturnser Torchance: sein strammer Schuss im Strafraum wurde vom gegnerischen Keeper Carletti mit den Füßen abgewehrt. In der 77. Minute erhöhte die Heimmannschaft auf 2:0. Eine flache Flanke von Brusco über rechts, schob Bomber Ballarini gemütlich ins Tor. Unsere Jungs waren bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen, die Torschüsse außerhalb des Sechzehners waren aber zu harmlos. In der Nachspielzeit fiel noch das 3:0 durch den eingewechselten Grossi (93.).
Am Sonntag, den 16. September sind wir beim SSV Brixen zu Gast. Die Mannschaft um Mittelfeldstratege Priller und Bomber Consalvo ist mit zwei guten Ergebnissen in die neue Saison gestartet: Rotaliana wurde zu Hause mit 4:1 abgefertigt; in St. Pauls konnte ein Punkt geholt werden (2:2).
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Sonntag, 03.02.2019 - 15:00 Uhr St. Pauls : SSV Naturns
-:-
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Lavis 15 33
2 Dro 15 31
3 Rotaliana 15 30
4 Brixen 15 29
5 Obermais 15 26
6 St. Martin Moos i.P. 15 25
7 Tramin 15 24
8 Vipo Trento 15 23
9 Lana 15 23
10 St. Pauls 15 21
11 Arco 1895 15 19
12 Comano Terme 15 17
13 Calciochiese 15 12
14 Anaune Val di Non 15 11
15 SSV Naturns 15 7
16 Eppan 15 1
 Gesamttabelle 
 


 

© 2019 SSV Naturns Impressum produced by Zeppelin Group - Internet Marketing