2. Zone "Tenniscamp"

11.11.2010
2. Zone "Tenniscamp"
Sechs Freitennisplätze, vier Hallentennisplätze, Fun-Park mit Skaterplatz und Mehrzweckplatz mit Kunstrasenbelag
Baugeschichte Zone Tenniscamp

1989 Bau der Tennishalle „Tenniscamp“ durch Ortler Helmut, geplant von Dr. Ing. Arch. Josef Gritsch: es entstanden vier Hallen- und fünf Freiplätze mit Umkleideräumen, Duschen, WC und Clubraum (Bar).

1999 Übernahme des Tenniscamps durch die Gemeinde Naturns, Übertragung der Verwaltung an die Erlebnisbad G.m.b.H. und Übersiedlung der Sektion Tennis im SSV Naturns von der Sportzone Nörderberg ins Tenniscamp

2000 Sanierung und gründliche Isolierung der Tennishalle

2002 Bau des Fun-Parks, bestehend aus einem 40 x 20 Meter großem Kunstrasen-Mehrzweckplatz für Ballsportarten und einem großzügigem Skatpark, nördlich direkt angrenzend an das Tenniscamp.

2003 Lieferung der Skatparkeinrichtung, unter anderem bestehend aus:
- Wedge Ramp (Höhe ca. 180 cm)
- ¾ Pyramide Custom (Höhe ca. 125 cm)
- Quarter Bank Combination (Höhe ca. 180 bis 220 cm)
- Quaterpipe Custom (Höhe ca. 110 cm)
- Curb (Höhe ca. 30 bis 45 cm)
- Jump Box Custom (Höhe ca. 160 cm)
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag  Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 Dro 30 64
2 Obermais 30 58
3 Lavis 30 57
4 Rotaliana 30 55
5 Brixen 30 47
6 Tramin 30 45
7 St. Martin Moos i.P. 30 45
8 Lana 30 41
9 Vipo Trento 30 39
10 St. Pauls 30 39
11 Arco 1895 30 39
12 Comano Terme 30 39
13 Anaune Val di Non 30 37
14 Calciochiese 30 22
15 SSV Naturns 30 19
16 Eppan 30 10
 Gesamttabelle