2-1 Auswärtssieg im Spitzenspiel in Natz

08.10.2019
2-1 Auswärtssieg im Spitzenspiel in Natz
"Motte" erzielte den 2-1 Siegtreffer in der letzten Aktion des Spiels
Einen glücklichen Sieg konnten die SSV-Jungs in Natz einfahren. Nach zwischenzeitlichem Rückstand gleicht Tobi Pichler aus. Captain Motte Peer schießt in der allerletzten Aktion des Spiels Naturns zum 2:1-Erfolg.
Aufstellung: Piazzo, Müller L., Tribus (60. Hofer), Peer, De Simone, Conci G. (68. Schöpf), Conci F., Nischler, Lanpacher (73. Schuler), Mair, Pichler. Nicht eingewechselt: Kaufmann, Gufler, Platzgummer, Bordato, Dimitrov.
Tore: 50. Hofer, bzw. 52. Pichler, 90. +3 Peer.

Spielverlauf: In der 5. Minute landete ein langer Pass im Strafraum bei Magic Mair: mit dem Rücken zum Tor konnte er aus der Aktion leider kein Profit ziehen. Danach war die Heimmannschaft aus Natz am Drücker: zuerst traf Stürmer Graus aus der Ferne Aluminium (9.) und kurz danach ging ein Distanzschuss übers Tor. In der 30. Minute probierte es wieder Graus: unser Goalie Fè Piazzo lenkte sein Schuss mit den Fingerspitzen, aus gut 25 Metern Entfernung, knapp über die Querlatte. Der SSV meldete sich kurz vor der Halbzeitpause nochmal: Lenny Lanpacher’s Versuch landete aber im Aus (45. +1).

In der zweiten Halbzeit legte Natz los wie die Feuerwehr und ging somit verdient mit 1-0 in Führung: Hofer schaltete im Strafraum am schnellsten und deponierte mit einem flachen Schuss das Leder im Naturnser Kasten (50.). Keine zwei Minuten später konnte der SSV ausgleichen: Tobi Pichler versenkte die Kugel mit einem strammen Schuss unter die Querlatte im Netz (52.). Kurz danach probierte es Lenny Lanpacher aus der Distanz: sein Versuch ging aber wieder am Ziel vorbei (54.). Natz antwortete mit zwei guten Aktionen, die aber nicht zu Toren umgewandelt wurden (57., 59.). In der Folge wurde das Spiel ausgeglichener: beide Mannschaften schenkten sich keine Verschnaufpause, fabrizierten aber keine nennenswerten Torchancen. Erst in der 86. Minute hatte Magic Mair eine gute Gelegenheit, indem er sich im Strafraum souverän lösen konnte: sein Abschluss streifte den langen Torpfosten und ging ins Aus (86.). In der dritten Minute der Nachspielzeit warf der SSV alles nach vorne: ein langer Einwurf von Luki Schöpf fand im Sechzehner unseren Captain Motte Peer, der nicht energisch genug attackiert wurde und mit einem präzisen Schuss ins lange Eck den 2:1-Endstand fixierte. Der SSV Naturns bleibt somit an der Tabellenspitze.
Natz hätte sich hingegen sicherlich einen Punkt verdient.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, den 13. Oktober um 15:30 Uhr in Naturns gegen Albeins statt. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs!
 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Donnerstag, 05.12.2019 - 20:00 Uhr Eppan : SSV Naturns
2:3
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Georgen 2 6
2 SSV Naturns 2 3
3 Albeins 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Martin Moos i.P. 1 3
2 SSV Naturns 1 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 15 33
2 Ahrntal 15 29
3 Bruneck 14 26
4 Partschins 15 26
5 Milland 15 24
6 Stegen 14 24
7 Terlan 15 23
8 Latsch 15 22
9 Schenna 14 21
10 Weinstrasse Süd 15 18
11 Natz 15 18
12 Passeier 14 17
13 Albeins 15 13
14 Voran Leifers 15 13
15 Freienfeld 15 9
16 Eppan 15 4
 Gesamttabelle