1-4 Pokalaus gegen St. Martin/Moos

03.10.2019
1-4 Pokalaus gegen St. Martin/Moos
Bereits in der 2. Runde des diesjährigen Italienpokals musste sich der SSV Naturns gegen Oberligist St. Martin/Moos mit 1:4 geschlagen geben.
Aufstellung des SSV Naturns: Elias Kaufmann, Federico Conci, Gregor Hofer, Lukas Schöpf, Daniele De Simone, Alex Bordato (ab 45. Minute Gianmaria Conci), Lukas Müller (ab 45. Minute Tobias Pichler), Elias Schuler (ab 45. Minute Thomas Nischler), Lukas Platzgummer (ab 45. Minute Matthias Peer), Raffael Tribus, Stephan Lanpacher;

Tore: 0:1 Moritz Frötscher (4. Minute), 0:2 Moritz Tschöll (6. Minute), 1:2 Daniele De Simone (15. Minute, Elfmeter), 1:3 Moritz Tschöll (67. Minute), 1:4 Nikola Jurcevic (68. Minute);

rote Karte: Thomas Nischler (63. Minute);

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Hausherren, auf der rechten Seite setzt sich Pixner gekonnt durch und steckt auf Frötscher durch, der aus spitzem Winkel zum 0:1 verwandelt. Nach dem erneuten Anspiel kommt der Ball zu Kaufmann, der die Kugel direkt vor die Füße von Tschöll spielt und dieser schiebt zum 0:2 ein. Noch vor der ersten SSV-Offensivaktion haben die Gäste das 0:3 auf dem Fuß, doch Lanthaler verfehlt nach hervorragender Vorarbeit von Pixner das leere Tor. 

Auf der Gegenseite kommt der SSV über rechts in den Strafraum, in der Mitte wird Platzgummer angespielt der das Leder in den Naturnser Nachthimmel hämmert, doch zuvor wurde ein Handspiel eines Verteidigers geahndet und somit gibt es Elfmeter für die Hausherren. Daniele De Simone tritt gegen Pomare im Tor der Passeirer an und trifft sicher zum 1:2 Anschlusstreffer. Jetzt hatte sich der SSV etwas gefangen und bis zur Halbzeit ließen beide Mannschaften nichts mehr zu. 

SSV-Trainer Pixner Norbert wechselte in der Halbzeit ordentlich durch Bordato, Platzgummer, Schuler und Müller L. hatten etwas Spielzeit genossen und dafür kamen Conci G., Pichler, Nischler und Peer neu ins Spiel. Doch trotz der Wechsel bleiben die Gäste die klar spielbestimmende Mannschaft und dann wird der eingewechselte Nischler Thomas aufgrund eines Foulspiels auch noch mit Glatt Rot unter die Dusche geschickt, eine harte Entscheidung. 

Keine 5 Minuten in Unterzahl nimmt sich Tschöll aus 30 Metern ein Herz und trifft zum 1:3 genau in den Winkel, keine Chance für Kaufmann. Wieder wirkt der SSV nach dem Gegentreffer orientierungslos und genau wie in der ersten Halbzeit werden sie mit dem nächsten Treffer bestraft, Lanthaler prüft Kaufmann mit einem Schuss, der SSV Torwart blockt ab, doch der Ball fällt vor die Füße des eingewechselten Jurcevic der dankend zum 1:4 Endstand einnetzt. 

Ein Highlight in diesem Pokalspiel gab es noch: In der 75. Minute wurde der heutige Kapitän Gregor Hofer im Strafraum der Gäste gelegt und erneut gab es Strafstoß für die Hausherren. Der Gefoulte tritt selbst an und hämmert die Kugel auf die Querlatte. Damit war dann auch Schluss, denn die große Aufholjagd des SSV blieb aus. 

Nun kann man sich in Naturns auf die Meisterschaft konzentrieren und da geht es am Sonntag, den 06.10.2019 nach Natz. Natz ist noch ungeschlagen in dieser Saison, Naturns will diese Serie natürlich beenden. Seit dabei und unterstützt unsere Jungs! Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

 Zurück zur Liste 

Aktueller Spieltag
Donnerstag, 05.12.2019 - 20:00 Uhr Eppan : SSV Naturns
2:3
 Alle Spiele vom Wochenende 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Georgen 2 6
2 SSV Naturns 2 3
3 Albeins 2 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 St. Martin Moos i.P. 1 3
2 SSV Naturns 1 0
 Gesamttabelle 
 
Tabelle Fußball
Platz Mannschaft Spiele Punkte
1 SSV Naturns 15 33
2 Ahrntal 15 29
3 Bruneck 14 26
4 Partschins 15 26
5 Milland 15 24
6 Stegen 14 24
7 Terlan 15 23
8 Latsch 15 22
9 Schenna 14 21
10 Weinstrasse Süd 15 18
11 Natz 15 18
12 Passeier 14 17
13 Albeins 15 13
14 Voran Leifers 15 13
15 Freienfeld 15 9
16 Eppan 15 4
 Gesamttabelle